Vegane Apfeltaschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht - auch Nicht-Veganer lieben sie

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.05.2014



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, veganer
3 Äpfel
½ EL Margarine, vegane
1 EL Rohrzucker
1 Prise(n) Zimtpulver
1 EL Soja fit Creme zum Bestreichen
Rohrzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Äpfel schälen, entkernen, klein würfeln und dann in einer Pfanne mit veganer Margarine und Rohrzucker 5 Minuten schmoren. Nach Geschmack Zimt dazugeben. Danach auf einen flachen, großen Teller geben und abkühlen lassen.

Den Blätterteig in 6 Quadrate schneiden oder mit der Teigfalle 6 Kreise ausstechen. Die Apfelfüllung auf dem Blätterteig verteilen und zu Taschen zusammenklappen. Wenn man geschnittene Quadrate nimmt, über Eck falten und mit einer Gabel die Ränder festdrücken.

Alle Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Soja fit Creme bestreichen, 3 – 4mal einschneiden und mit etwas Rohrzucker bestreuen. Ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

julieleising16

Wie viele Apfeltaschen bekommt man denn aus der Menge Angabe für eine Portion?

11.04.2020 12:17
Antworten
Geigererzähler

So viele, wie es im Rezept steht: "Den Blätterteig in 6 Quadrate schneiden oder mit der Teigfalle 6 Kreise ausstechen." Also 6 Apfeltaschen. Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen. Internetten Gruß Barbara

12.04.2020 08:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Absolut köstlich! Lieben Dank!

17.09.2017 16:54
Antworten
Geigererzähler

Das freut mich sehr - vielen Dank für dein Feedback. Mittlerweile habe ich seit 2 1/4 Jahren einen Vegan-Food-Blog. Wenn du also noch mehr Rezepte von mir lesen magst, schau gerne mal bei Kleinstadthippie.de vorbei! Internetten Gruß Barbara

17.09.2017 20:29
Antworten
Ziza2702

Super super lecker! Hab noch paar Nüsse mit in die Füllung... yummy! Perfektes Rezept

05.02.2017 14:26
Antworten
Geigererzähler

Veganen Blätterteig bekommst du z.B. bei Aldi oder Tengelmann. Die wenigsten Blätterteige werden mit Butter hergestellt, sondern mit pflanzlichen Fetten.

05.12.2014 12:43
Antworten
Mauryn

Wo kann ich denn den veganen Blätterteig kaufen? Würde das Rezept gerne mal ausprobieren.

05.12.2014 10:27
Antworten
julieleising16

Gibt es auch beim Lidl

11.04.2020 12:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich LIEBE dieses Rezept. Allerdings sollte mehr Margarine verwendet werden. 1 EL Soja Creme reicht meiner Meinung nach auch nicht aus zum Bestreichen. Sonst aber super!!

09.09.2014 13:54
Antworten
Geigererzähler

Oh das freut mich, dass dir meine Apfeltaschen so gut schmecken. Blätterteig habe ich fast immer im Kühlschrank und Äpfel im Keller. Somit ist man immer bestens gerüstet, wenn spontan Besuch kommt, oder man selbst Heißhunger auf veganes Gebäck hat :-)

09.09.2014 16:45
Antworten