Amerikanischer gebackener Knoblauch Dip


Rezept speichern  Speichern

Roasted Garlic Dip - exzellent zu Fleisch, Kartoffeln, Shrimps und Roh-Gemüse, ergibt ca. 375 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2014



Zutaten

für
3 Knolle/n Knoblauch
1 EL Olivenöl
125 ml Sour Cream, natur oder Schmand
60 ml Mayonnaise
1 Stängel Frühlingszwiebel(n), geputzt, in feine Ringe geschnitten
1 EL Rotweinessig
½ TL Salz
¾ TL Pfeffer, schwarzer
etwas Alufolie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Den Ofen auf 150°C, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober-/Unterhitze, vorheizen. Von den Knoblauchknollen oben 1/2 cm gerade abschneiden, sodass die Zehen etwas ab- bzw. angeschnitten sind, die Knolle aber noch ganz ist. Die äußeren, losen Schalen von den Knollen entfernen.

Etwas Olivenöl auf jede Knoblauchknolle streichen und die Knollen dann in die zu kleinen, passenden Schalen gefaltete Alufolie setzen. Die Schalen auf ein Backblech setzen und das Blech in den Ofen geben.

Die Knollen für 1 Stunde backen, sie sollten weich und schön braun sein. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Knollen auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Dann die einzelnen Zehen aus der Schale drücken und in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen verrühren. Sour Cream, Mayonnaise, Frühlingszwiebel, Rotweinessig, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.

Den Dip im Kühlschrank für 4 Stunden kühlstellen, damit sich alles gut verbinden kann. Danach servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Little_Miss_Schleckermäulchen

Hallo Sukeyhamburg17, Der Dip klingt interessant. Endlich mal ein Rezept mit viel Knoblauch. Den werde ich demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren. Mein Freund und ich lieben Knobi, je mehr desto besser :-D Könnte man den Dip zum Beispiel auch als Saucenersatz bei Kartoffelsalat verwenden oder ist er dafür eher weniger geeignet? Liebe Grüße

08.01.2020 18:28
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Little_Miss_Schleckermäulchen, ja, da freu ich mich, dass du das Rezept ausprobieren moechtest. Als Sauce fuer Kartoffelsalat habe ich es noch nicht probiert - das muesstest du dann einfach einmal machen... und wenn, gibst du mir bitte Bescheid, wie es war? Ueber dein feedback freu ich mich und bin gespannt. Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

11.01.2020 18:02
Antworten
Wilma146

hallo sukeyhamburg17 wir haben den Dip gemacht und nun ja, ich denke er ist Geschmackssache. Mein Fall war es leider gar nicht, meine Männer hingegen fanden ihn ganz ok. Lg Wilma

07.12.2019 16:19
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Wilma, hab lieben Dank fuer dein feedback. Ja, Geschmaecker sind verschieden.... Ich freu mich, dass es deinen Maennern geschmeckt hat, schade, dass es dir nicht so gemundet hat. Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

08.12.2019 22:24
Antworten
Wilma146

Hab grad gelesen, bei 150°C 😀

21.11.2019 13:28
Antworten
smocella

Ok, ich bin gespannt. Habe es noch nicht probiert . Hatte gestern erstmal meine Sourcreme zu unseren Rippchen gemacht ( 12 Portionen mit 5 Zehen 😉) . Beim nächsten mal probiere ich mal dein Rezept aus. LG Smocella

08.04.2018 10:11
Antworten
smocella

Sicher 3 Knoblauchknollen für 1 Portion? Erscheint mir etwas viel. Oder meintest du Zehen 😏

05.04.2018 13:17
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo smocella, ja, ich meine 3 Knollen, keine Zehen. 3 Zehen waeren ja doch etwas sehr wenig fuer 1 Portion (ich kenne schon den Unterschied zwischen Knollen und Zehen, grins).....es gibt ja auch schon kleinere Knoblauchknollen zu kaufen in Deutschland. Ueber ein feedback, wenn du das Rezept ausprobiert hast, freu ich mich und bin gespannt. Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

07.04.2018 20:37
Antworten
schaech001

Hallo, heute habe ich diesen wunderbaren Knoblauch Dip gemacht, soll es zum Fondue dazu geben.Es ist zwar eine kleine Schmiererei, bis man die Zehen aus der Pelle gedrückt hat, dafür ist der Dip wunderbar mild. Vom Essig würde ich nächstes Mal nur einen halben Eßlöffel nehmen....aber das kann an der Sorte liegen. Liebe Grüße Christine

30.12.2016 19:43
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Christine, oh, ich danke dir sehr fuer deinen Kommentar und auch fuer die 5 Sterne, da freu ich mich kolossal!! Wunderbar, dass der Dip so gut geschmeckt hat. Ja, Essig - kann schon einmal staerker sein als er soll.... Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

03.01.2017 20:44
Antworten