Sehr einfacher genialer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Simpel oder genial ... das ist hier die Frage

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.04.2014 748 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), (festkochend)
250 g Mayonnaise, (Salat-)
6 Ei(er), (hartgekocht)
1 Bund Petersilie, krause

Nährwerte pro Portion

kcal
748
Eiweiß
16,64 g
Fett
60,70 g
Kohlenhydr.
34,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln kochen, abkühlen lassen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Mayonnaise vermischen. Die hart gekochten Eier in Scheiben schneiden und den Kartoffelsalat damit bedecken. Petersilie in Ministräußchen zwischen die Eischeiben stecken.

Wichtig: In diesen Kartoffelsalat gehören KEINE Zwiebeln und man sollte unbedingt eine gute Salatmayonnaise verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das Rezept sehr lecker und hat mich an meine Mutter erinnert. LG Omaskröte

14.12.2019 13:16
Antworten
partyaal3000

Hallo kalle,super rezept meinem mann hat es geschmeckt,nachdem ich noch etwas maggi hinzugefügt habe!! lg

13.09.2019 20:52
Antworten
Pimpinella_09

Vielen Dank für das absolut tolle Rezept ..... sehr einfach, sehr lecker und vor allem, man muss nicht lange abschmecken ohne letztendlich doch keinen ordentlichen Geschmack zu bekommen. Ich habe den Salat für 20 Portionen gemacht und es blieb gar nichts übrig ..... 5 Sterne von uns :-)

28.09.2017 16:34
Antworten
kallewiersch2014

Lieben herzlichen Dank !

30.09.2017 07:41
Antworten
Balineschen

Hallo Endlich habe ich ein Rezept ohne Essig für Kartoffelsalat gefunden, mit der Mayonnaise muss ich noch ein bisschen experimentieren, denn hier gibt es keine T-Mayonnaise. Bin gespannt, ob es meinen Balinesischen Freunden schmeckt, wenn die Finger nach oben gehen, gibt es dann auch Sternchen vom Himmel. LG Balineschen

02.09.2016 07:37
Antworten
kristalla

Hallo, sehr einfach, sehr genial, sehr lecker. Wenn es schnell gehen muss, erste Wahl. :-) Habe die "T-Majo" verwendet, muss unbedingt sein. :-) LG, Kristalla

29.04.2016 21:42
Antworten
kallewiersch2014

Genau - die T-Mayo muss unbedingt sein... Und danke für den Komnmentar !

30.04.2016 08:34
Antworten
sonne005

Einfach und schmeckt gut, dazu sieht noch gut aus .Einzige Manko - fehlt Salz , nächste mal probiere ich Kartoffeln zuert salzen, dann Mayonnaise. Ich habe mit Knorr Mayo gemacht.Trozdem danke!

29.04.2016 17:31
Antworten
MrBang

Weniger ist manchmal mehr - das beschreibt dieses Rezept haargenau. Es klingt absolut simpel, dachte mir so "Hmm okay, das könnte ja ziemlich fad werden". Aber nix ist. Letzten Samstag hatte ich es für meine Geburtstagsfeier ausprobiert und ich habe mich sehr genau ans Rezept gehalten und als "Salat-Mayonnaise" habe ich die von THOMY genommen. Desweiteren habe ich noch ca. 2 Esslöffel Salat-Creme mit dazu gemischt und was soll ich sagen? Kam richtig, richtig gut an und jetzt das Paradoxe noch dabei: Ich hätte völlig vergessen den Kartoffelsalat noch zu würzen, sprich ich hatte wirklich nur Kartoffeln, Mayo, Creme, Eier und Petersilie. Das hat dem Ganzen aber absolut keinen Abbruch getan und es ist niemandem aufgefallen, dass was fehlen könnte. Super schnell gemacht, super lecker - danke für dieses Rezept! :)

25.04.2016 11:05
Antworten
kallewiersch2014

Du hast genau die richtige Mayo genommen - hier durfte ich es nicht ins Rezept schreiben welche Marke... Lass mal die Salatcreme weg - und nimm tatsächlich auf keinen Fall sonstige Gewürze - mit anderen Worten: Alles richtig gemacht !!!

25.04.2016 12:53
Antworten