Sommer
Vegetarisch
Vegan
Grundrezepte
Gewürze Öl Essig Pasten

Rezept speichern  Speichern

Lavendel-Rosmarin-Salz

Sommersalz

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 06.04.2014



Zutaten

für
75 g Meersalz, grobes, mit oder ohne Algen
5 TL, gehäuft Lavendel - Blüten
2 TL, gehäuft Rosmarin oder 1 TL, gehäuft Thymian
1 TL, gehäuft Zitronenschale, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 5 Minuten
Salz, Lavendel, Zitronenschale, Rosmarin und/oder Thymian ordentlich mischen, einige Stunden in die Sonne stellen und in eine Gewürzmühle füllen.

Wenn man alle Zutaten bereits getrocknet verwendet, braucht man sie nicht mehr in die Sonne stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spitiliese

Hallo, ich habe dieses Salz letzte Woche angesetzt (ging wirklich ganz fix) und heute durch die Kaffeemühle gedreht. So habe ich es jetzt (im verschlossenen Gläschen) gebrauchsfertig im Gewürzregal stehen. Riecht dezent nach Lavendel, was ich schön finde. Zum ersten Einsatz kommt das Salz heute auch gleich: ich werde es mit in die Knoblauchbutter geben, dann kriegt die auch mal einen etwas anderen Touch. Ist auch ein schönes Geschenk aus der Küche! Vielen Dank für's Einstellen des Rezepts - Spitiliese

04.06.2017 16:00
Antworten
Elfe3003

ich benutze dieses Salz für alles mögliche zB. Tomatensauce, Salat, Butterbrot. Ich mag es sehr und für mich schmeckt es nach Sommer und Endspannung.

05.05.2014 20:42
Antworten
Corazon23

Wozu wird dieses Salz verwendet? Gruß Corazon23

05.05.2014 19:55
Antworten