Maultaschenpfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein schnelles, buntes Allerlei

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.05.2014



Zutaten

für
2 Pck. Maultasche(n)
250 g Champignons
2 m.-große Paprikaschote(n)
2 m.-große Zucchini
1 kleine Chilischote(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Frischkäse
200 ml Gemüsebrühe
100 g Speck, in Würfel geschnitten
Pfeffer
Oregano
Paprikapulver
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zunächst die Maultaschen, Zucchini und die Pilze in Scheiben, die Paprika in mundgerechte Stücke und die Zwiebel in Ringe schneiden.
Nun die Maultaschen und den Speck in einer Pfanne anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Dann die Zwiebel und das Gemüse dazu geben und ordentlich durchbraten. Jetzt die Gemüsebrühe dazu geben, den Knoblauch dazu pressen und bei mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Brühe verkocht ist. Das verwendete Gemüse ist bis auf die Paprika schnell gar. Die Paprika mag ich persönlich bissfest, falls das nicht gewünscht ist, ruhig noch etwas Brühe nachschütten und weiter köcheln lassen. Zum Schluss einen gehäuften Teelöffel Frischkäse unterrühren und ordentlich mit Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und Oregano (frisch oder getrocknet) würzen.

Tipp:
Ich nehme kein zusätzliches Salz mehr zum Würzen, da die Gemüsebrühe wie auch der Speck genug Salz mitbringen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Da ich nicht mehr ausreichend Zucchini da hatte (brauchte ich für den Flammkuchen), bin ich auf Lauch ausgewichen. Außerdem habe ich eine vegetarische Variante , also ohne Speck, gemacht. Sehr lecker! LG

13.11.2021 16:21
Antworten
Mooreule

Hallo, das war ja so ein leckeres Mittagessen 😋 bin begeistert, konnte gar nicht aufhören mit essen 🤭 😉 😃 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und ein Dankeschön für dein tolles Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

12.10.2021 13:43
Antworten
skorpy1511

Das Rezept ist super, es hat der ganzen Familie geschmeckt. Volle Punkte hierfür 👌😋👍

07.05.2020 20:33
Antworten
Pferde63

Bei mir kamen noch Tomaten und eine handvoll schwarze Oliven dazu!! Unendlich varierbar und immer lecker!! LG Monika

21.04.2020 10:10
Antworten
kälbi

Ich habe meine Gemüsereste verwendet und zum Schluss noch etwas Käse darüber schmelzen lassen. Ein sehr leckeres Gericht. LG Petra

26.03.2020 13:54
Antworten
Pearl33

Hallo, in der Zutatenliste steht 1 EL Frischkäse, im Rezept dann 1 geh. TL, wieviel Frischkäse soll ich nehmen? 🤔 LG

13.11.2019 17:27
Antworten
SunnyKida

war sehr lecker und war schnell zu machen. Lg SunnyKida :)

24.10.2018 17:37
Antworten
rosett

Hallo, Danke für das Rezept. Wir haben zu den Gewürzen noch etwas Chili hingemacht. Hat uns sehr gut geschmeckt. Die Portionsangabe war leicht untertrieben, wir haben 4 Personen davon satt bekommen. rosett

08.08.2017 13:03
Antworten
Maleila

Hallo, das Gemüse haben wir etwas abgewandelt. Ein schnelles Rezept, auch ideal für Gemüsereste. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das leckere Rezept. Viele Grüße, Maleila

30.03.2015 09:24
Antworten
boehsemaus86

Sehr einfach und schmeckt super lecker! Kann ich nur empfehlen! Den Frischkäse habe ich nicht genommen, da mir das Gericht schon ohne sehr gut geschmeckt hat und ich ihn überflüssig fand. Salz habe ich auch nicht mehr benötigt!

21.05.2014 14:48
Antworten