Vegetarisch
Früchte
Gemüse
Herbst
Salat
Salatdressing
Schnell
Vorspeise
Winter
einfach
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinakohlsalat

mit Curry-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.04.2014



Zutaten

für
300 g Chinakohl
2 Mandarine(n), alternativ 1 Orange
100 g Joghurt - Salatcreme
50 g Naturjoghurt, 1,5%
1 EL Orangensaft
1 TL, gestr. Currypulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die äußeren Blätter vom Chinakohl entfernen, den Kopf der Länge nach halbieren, Strunk entfernen und den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Den Salat waschen und abtropfen lassen oder besser in eine Salatschleuder geben und gut trocken schleudern.

Die Mandarinen schälen und die einzelnen Filets evtl. noch mal halbieren.

Für das Dressing:
Joghurt-Salatcreme und Naturjoghurt miteinander verrühren. Den Orangensaft unterrühren - je nach Wunsch ob das Dressing eher dick oder dünnflüssig sein soll - 1-2 EL. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und alle Zutaten miteinander verrühren und kurz ziehen lassen.

Nimmt man alternativ eine Orange, dann diese filetieren und den austretenden Saft auffangen. Diesen kann man dann gleich für das Dressing verwenden.

Wenn man mag kann man noch gehackte Walnüsse in den Salat geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.