Grüner Fitness-Frühstücks-Smoothie


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker Smoothie mit Spinat, Erdbeeren, Kiwi, als Frühstück oder Snack

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 05.05.2014



Zutaten

für
350 ml Saft, (Drei-Fruchtsaft Ananas-Orangen-Mango) oder nach Wahl
½ Zitrone(n), den Saft davon
10 g Ingwer, ca. 2cm, geschält, grob gewürfelt
80 g Spinat, frisch (2-3 Hand voll)
1 Kiwi(s), geschält
1 Apfel, entkernt
1 Orange(n), geschält
6 Erdbeeren, geputzt
2 cl Kokossirup, oder Honig, n. B.
1 Schuss Wasser, n. B.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zuerst den Saft (ich verwende gerne den Dreifrucht Saft Ananas-Orange-Mango, nach persönlichem Geschmack kann aber auch jeder andere Saft benutzt werden, z. B. Orangensaft, Ananassaft etc.) und den Saft der gepressten Zitrone in den Standmixer geben.
Dann gewaschenes, geschältes und ggf. grob zerkleinertes Obst hinzugeben (Kiwi, Ingwer und Orange geschält und grob in Stücke geschnitten, Apfel entkernt und zerkleinert, Erdbeeren geputzt und halbiert, Spinat gewaschen). Zum Schluss bitte erst den Spinat (mit TK-Spinat schmeckt es mir nicht ganz so gut, leicht verwässert. Besser frischen verwenden) und n. B. und optional einen Schuss Kokossirup (oder Honig) hinzugeben und pürieren.

Mit einem Zauberstab und einer hohen Rührschüssel/Messbecher funktioniert das Ganze natürlich auch. Aber unbedingt den Spinat oben drauf, für unten ist er zu leicht. Nach Belieben und Konsistenzwunsch noch einen Schuss Wasser oder Saft hinzufügen. In Gläser füllen und gekühlt servieren. Oder im Vorfeld den Saft kühlen, genügt mir persönlich auch schon.

Ergibt ca. 1 Liter. Als gesundes Frühstück oder Snack, besonders im Sommer gut geeignet. Und keine Angst vor Spinat im Smoothie, hier schmeckt er hervorragend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vnsa7

Schmeckt gut, aber mit der Tonne Zucker die da drin ist, würde ich das garantiert nicht als "Fitness" bezeichnen.

17.03.2021 12:40
Antworten
foll_legger

Schmeckt einfach nur wundervoll - fünf Sterne!

27.01.2018 20:44
Antworten
moppihase7

Ich habe grad bei einem anderen Smoothie-Rezept gelesen, dass man da den Ingwer durch die Knoblauchpresse jagen soll... ;)

12.01.2015 13:53
Antworten
sun4815

Danke, werde ich demnächst mal ausprobieren!

29.08.2014 15:01
Antworten
FW-B

Hallo Sun, ich habe zwar noch keinen Smoothie mit Ingwer gemacht, aber wenn ich Ingwer verwende reibe ich ihn meistens auf einer feinen Reibe. So würde ich es hier auch machen. Jedenfalls wird das Rezept erst mal gespeichert und wenn die Zutaten im Haus sind ausprobiert :-) Gruß Frauke

29.08.2014 14:06
Antworten
sun4815

Hallo! Danke für das super Rezept! Gerade mit Orangensaft und gefrorenem Spinat gemacht. Trotzdem superlecker! Hast du irgendwelche Tipps wie die Ingwerstücke gut püriert werden? Bei mir waren hinterher noch große Stücke drinnen. Viele Grüße sun

18.07.2014 17:44
Antworten