Vegetarisch
Camping
Hauptspeise
Mehlspeisen
Nudeln
Schnell
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschmälzte Maultaschen - mit fast geschmolzenen Zwiebeln

eine echte Leibspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.04.2014



Zutaten

für
12 Maultaschen, gerollte (Fertigprodukt)
2 Liter Gemüsebrühe
4 m.-große Zwiebel(n), (da gehen auch mehr)
1 EL Öl, neutrales oder Butterschmalz
1 EL Butter
½ TL Zucker
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln pellen und in Ringe hobeln oder in halbe Ringe schneiden, nicht zu dick, am besten geht das mit dem V-Hobel auf Stufe 2; das sind dann so 1-2 mm.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln gaaaaaaaanz langsam braten. Je langsamer sie braten umso besser werden sie.

In der Zwischenzeit die Brühe aufsetzen, wenn sie kocht, herunter schalten und die Maultaschen ins Wasser gleiten lassen. Ca. 10 Minuten ganz sanft simmern, anschließend herausfischen und abtropfen lassen - abgedeckt beiseitestellen.

Nun die Zwiebeln hochschalten, so dass sie ein wenig bräunlich werden, den Zucker zufügen und karamellisieren lassen, anschließend salzen und die Butter zufügen und wieder herunterschalten.
Die Maultaschen nun in der Zwiebel-Butter-Mischung nur noch warm schwenken, nicht braten, sie sollen keinesfalls angebraten werden.

Dann die Maultaschen mit den Zwiebeln überhäuft auf einer Platte anrichten. Aufgrund des Fettes schmeckt dazu besonders gut ein Salat mit einer säuerlichen Vinaigrette, wir essen Vogerlsalat dazu.

Es gibt noch eine Abwandlung:
Apfelspalten mit den Zwiebeln mitbraten - muss man probieren, was man lieber mag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lillic

Super lecker,gibts öfter

22.09.2019 12:11
Antworten
lotti802

Super lecker... Habe zu den Zwiebeln noch etwas mageren Speck hinzugefügt! Köstlich!

21.09.2019 19:33
Antworten
gourmettine

Hallo Ad, heute musste die Zubereitung schnell gehen, daher gekaufte Maultaschen in Scheiben. Dafür durften die Zwiebeln lange vor sich hin schmelzen, ganz nach deinen Vorgaben. Köstlich! LG Tiiine

21.06.2019 17:35
Antworten
Abacusteam

Hi Tiiiine, das freut mich aber, dass du das als köstlich bezeichnest :-))). Ich bin gerade aus Südfrankreich zurück gekommen und hatte meinen Freunden dort eine große Menge Maultaschen mitgebracht aus denen wir in einer Paellapfanne im Garten leckere badische Maultaschen mit einem Berg geschmälzter Zwiebeln gemacht haben - auch der französischewn Meute hat das gut geschmeckt .... lG Ad

24.06.2019 10:34
Antworten
krauti58

Das war so lecker. Die einfachsten Gerichte sind oft die besten. L.G.Karo

13.06.2019 21:32
Antworten
Graf_Wronsky

Volle Punktzahl, sehr lecker! Gruß, Franz-Josef

05.05.2015 12:14
Antworten
tiamat150

Gestern gab es Deine leckeren Maultaschen. Sie waren ganz ausgezeichnet, habe sie in der Form schon lange nicht mehr gegessen. Dazu gab es einen grünen Salat mit Datteltomaten. Wird es bestimmt noch ganz oft geben. Danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße von der Bergstrasse

04.03.2015 14:44
Antworten
Abacusteam

Hej tiamat150, danke für den netten Kommentar. Ich hatte das Rezept vergessen ... Dein Kommentar hat mich daran erinnert, wie gerne ich das esse ... werde gleich morgen Maultachen kaufen :-)). Danke! Du bist ja gar nicht weit weg ... wohne an er Grenze Hessen/Ba-Wü ... und die Bergstraße ist nicht weit :-) Liebe Grüße Ad

04.03.2015 21:56
Antworten
Caroline92

habe heute die maultaschen gemacht,mit roten zwiebeln.dazu gab es hellen und dunklen eichblattsalat,mit einem himbeerdressing.sehr gut und einfach. gruß caroline92

14.01.2015 14:07
Antworten
Abacusteam

Danke für den netten Kommentar. Es stimmt, es ist ein sehr einfaches und auch uraltes Essen.Trotzdem lieben wir es - na ja, mein Mann nicht so, wegen der "Nachwehen" bei ihm ... aber Rest der Familie schon. lG ad

14.01.2015 16:30
Antworten