Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2014
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 227 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Rumpsteak(s), oder Entrecôte, oder Rinderhüfte
150 g Spinat (Babyspinat), frisch,TK geht auch
1 cm Ingwerwurzel
Frühlingszwiebel(n)
300 g Nudeln (Udon-)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Maisstärke
  Salz
  Pfeffer
  Sojasauce
  Sesamöl
  Sesam

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch auf Zimmertemperatur bringen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Auf die Faserrichtung achten! Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Maisstärke bestäuben.

Ingwer reiben und in Öl unter Rühren anbraten. Nach etwa 30 Sekunden das Rindfleisch dazugeben und weiter unter Rühren anbraten. Das Fleisch sollte medium-blutig gebraten werden, dann aus der Pfanne nehmen.
Spinat in die Pfanne geben und warten, bis er zusammenfällt, dann Knoblauch und Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mit andünsten.

In der Zwischenzeit sollten die Nudeln gekocht werden. Frische Udons brauchen nur ein paar Minuten.

Das Fleisch wieder zurück in die Pfanne geben und die tropfnassen Udons dazugeben. Es kann ruhig etwas Flüssigkeit dazu. Zusammen mit der Stärke entsteht dann ein bisschen Soße. Alles zusammen dann noch kurz in der Pfanne köcheln lassen, bis das Fleisch die gewünschte Garstufe hat. Mit Sojasoße abschmecken, nach Belieben auch etwas Chili. Am Ende mit Sesamkörnern und Sesamöl garnieren und servieren.