Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
Schwein
Schmoren
Eintopf
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Suppe türkische Art

wichtig: Die Suppe muss über Nacht durchziehen! Eine tolle Partysuppe.

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.05.2014 661 kcal



Zutaten

für
1.000 g Hackfleisch, gemischt oder vom Rind
10 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
8 kl. Dose/n Tomate(n), stückige (à ca. 400 g)
3 EL Thymian, getrocknet
3 EL Oregano, getrocknet
2 TL Basilikum, getrocknet
800 g Schafskäse, cremiger
3 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
evtl. Zucker
n. B. Öl zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
36,93 g
Fett
50,08 g
Kohlenhydr.
14,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 15 Minuten
Das Hackfleisch im Öl anbraten. Den gehackten Knoblauch kurz mitbraten. Die gehackten Tomaten, Oregano, Thymian und Basilikum dazugeben und köcheln lassen, bis die Tomaten zerkocht sind. Nun die Suppe vom Herd nehmen und über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Suppe erwärmen, dann die Sahne unterrühren und den Schafskäse hineinbröseln. Jetzt noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sofeeysocial

Diese Suppe ist soooo Hammer lecker!!!! Das ist immer voll das Festmahl, bin richtig happy über das Rezept!!

02.02.2019 22:01
Antworten
SteffiSue

Ein wirklich gutes Partyrezept, es hat allen Leuten sehr gut geschmeckt! Und es war nicht viel Arbeit/Aufwand. Hatte noch paar Zwiebeln u. Reis drin. Die 10 Knobizehen kommen auf die Menge absolut prima! Rezept hab' ich mehrfach weitergegeben 😁👍🏻

05.11.2018 19:32
Antworten
engel11185

Ein sehr tolles Rezept. Vielen Dank dafür. Kam gestern beim Buffet super an. LG engel11185

28.03.2016 16:17
Antworten
Cosma27

Habe das Rezept gestern für eine Party ausprobiert.Alle waren super begeistert!!!!Habe es für 12 Personen gekocht,aber die Sahne weggelassen,weil es sowieso schon recht üppig war( auch durch den Schafskäse!) Ein richtig tolles Rezept

28.02.2016 22:04
Antworten
Cheyenne1006

Sehr leckeres Rezept. Ich habe die Suppe 1 Stunde kochen lassen Und dann denn schafskäse ubd die sahne unter gerührt. Sehr lecker :) dabei gab es türkischen reis und Fladenbrot. Wird es sicher öfter bei uns Geben

13.01.2016 16:08
Antworten
Nisirella88

Die Suppe ist so toll :) aber muss ich die so lange ziehen lassen ? Oder geht es auch wenn ich die nur ein paar Stunden stehen lasse

12.12.2015 11:28
Antworten
HannyDanny

Ich haben die Suppe gestern "angesetzt" und grade fertig zubereitet...lecker! Habe sie gestern gute 1,5Std köcheln lasse und heute nochmal ne gute Std (habe 15 Portionen das dauert etwas bis sie heiß ist :) ) jetzt sind noch ein paar Tomaten Stückchen da aber das is gut so... Den Schafskäse hab ich beim Türken geholt statt 1,2kg nur 800gr bei einem Kilopreis von 16€ muss das reichen :P werde nächstes mal "normalen" Schafskäse nehmen der lässt sich bestimmt besser krümeln mit dem sahnigen ist das eine schmierige Angelegenheit... 5* von uns!

30.11.2015 17:52
Antworten
AndreaSven

Ich würde die Suppe gerne nachkochen, aber habe noch Fragen dazu. Wie lange müssen die Tomaten köcheln? Und welcher Käse ist empfehlenswert? Cremiger Schafskäse sagt mir leider gar nichts. Kann jemand ein paar Marken nennen und wo man ihn bekommen kann. Danke!

26.11.2015 12:13
Antworten
Dima1482

Hi! Erstmal sorry für die späte Antwort! Also die Tomaten sollten am besten "zerkochen"! Mit dem Schafskäse kannst du experimentieren. Cremiger Schafskäse ist z.B der von Rücker. Liebe Grüße und viel Spaß beim nach kochen.

26.12.2015 09:29
Antworten
Dine284

Superlecker! Habe die Suppe für 8 Personen gemacht und alle waren begeistert. Passt auch super zu Nudeln. Dankeschön für dieses tolle Rezept!

11.05.2014 13:22
Antworten