Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2014
gespeichert: 92 (1)*
gedruckt: 949 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Rigatoni
Paprikaschote(n), gelb oder rot
125 g Blattspinat, TK
5 kleine Cocktailtomaten
1 kleine Knoblauchzehe(n)
200 ml Milch
200 ml Cremefine, zum Kochen
1 Paket Schmelzkäse
 etwas Gemüsebrühe
1 Paket Käse, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rigatoni in Salzwasser al dente kochen. Während dessen Paprika in kleine Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln und Tomaten der Länge nach vierteln. Nudeln und Paprika in eine Auflaufform geben und gut vermischen. Tomaten über die Nudeln verteilen.

In einem Topf Milch, Knoblauch und Cremefine zum Kochen bringen und dann den Schmelzkäse hinzufügen. Alles miteinander verrühren und kurz aufkochen. Anschließend Blattspinat dazugeben, mit Gemüsebrühe würzen und abschmecken.

Die Soße mit dem Spinat über die Nudeln und Tomaten gießen und anschließend mit Käse bestreuen. Bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30-40 Minuten überbacken.

Tipp:
Man kann auch noch Pilze und Zucchini würfeln und mit der Paprika zusammen unter die Nudeln rühren.
Anstatt Milch und Cremefine kann man auch Wasser und Sahne verwenden.