Hulks Schupfnudelpfanne


Rezept speichern  Speichern

Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.05.2014



Zutaten

für
500 g Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
2 Zwiebel(n), rot
6 Knoblauchzehe(n)
1 EL Tomatenmark
1 Glas Champignons, mittelgroß, ganze Köpfe
Salz
Pfeffer, bunt, aus der Mühle
Chilipulver, aus der Mühle
400 g Schweinesteak(s), vom Rücken
1 EL Mehl
500 g Schupfnudeln, aus dem Kühlregal
4 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schweinesteaks pfeffern, salzen und mehlieren. Von beiden Seiten 3-4 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen.
Champignons abgießen. Erst die in Streifen geschnittenen Zwiebeln, die abgegossenen Champignons, das Tomatenmarkt in der Pfanne anschwitzen. Die Paprika in Streifen schneiden und dazugeben. Mit Salz, buntem Pfeffer, Chili und dem Knoblauch würzen. 10 Minuten bei offenem Deckel dünsten. Alles umrühren und die Schupfnudeln unterheben. Die zuvor gebratenen Schweinesteaks in Streifen schneiden und unterheben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hulkholler

Es muß ja nicht immer Fleisch sein. Ich finde die dass Champignons eine sehr gute Alternative sind.

24.01.2018 11:23
Antworten
Zwergenliebe

Ich mache meine Schupfnudeln so ähnlich aber ohne Fleisch und nehme immer frische Champions.

24.01.2018 02:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, wir haben die Schupfnudelpfanne heute mittag gegessen und sie hat sehr gut geschmeckt. Wir haben für die Fleischstreifen extra noch einen Kräuterdipp gemacht und es hat prima gepasst. LG Dietmar

19.12.2015 15:35
Antworten
hulkholler

Hi, goofy48. im Moment habe ich meine vegetarische Phase, das Ende ist noch offen, mal schauen, was sich in dieser Zeit, so kreieren lässt. LG.Hulk

04.07.2014 20:23
Antworten
goofy48

Wirklich schnell gemacht und hat allen geschmeckt ! Einstimmiges Urteil : das gibt es bald wieder ! Habe allerdings den Knoblauch um die Hälfte reduziert , da wir am nächsten Tag arbeiten mussten ! P.S.:Die Pfanne ist auch ohne die Steaks schon superlecker , wäre auch was für Vegetarier !!

04.07.2014 16:00
Antworten