Bacon Bomb


Rezept speichern  Speichern

es wird ein verschließbarer Grill sowie eine Aluschale benötigt

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (89 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.04.2014



Zutaten

für
16 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 kg Hackfleisch, gemischtes
2 Zwiebel(n)
200 g Gouda, geriebener
BBQ-Sauce

Für den Rub:

1 TL Salz
1 EL Pfeffer
1 EL Zwiebelgranulat
1 EL Knoblauchgranulat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst ein Netz aus dem Frühstücksspeck erstellen. Dazu zuerst 6 - 8 Speckstreifen nebeneinander legen, dabei jeweils eine Speckstreifenbreite frei lassen. Dann 6 - 8 Streifen quer dazu legen und ein enges Netz daraus flechten.

Die Gewürze zum BBQ-Rub vermischen. Das Hackfleisch mit dem BBQ-Rub verkneten. Die Hackfleischmasse auf dem Specknetz verteilen. Dann die Zwiebel in Ringe schneiden und darauf verteilen und andrücken. Darauf eine Schicht geriebenen Gouda streuen. Wer es gerne scharf mag, kann Peperoni, Jalapeños oder grob geschroteten Pfeffer darauf streuen. Dann alles vorsichtig zu einer Rolle formen.

Damit die Bacon Bomb nicht auf dem Grillrost anbrennt, eine Aluschale umgekehrt auf den Grill legen und darauf dann die Bacon Bomb platzieren. 30 bis 40 Min. indirekt grillen. Nach dem Grillen BBQ-Sauce auf die Bacon Bomb geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Myokie

So ein verdammt leckeres Rezept, ich kombiniere es mit einer selbstgemachten BBQ Sauce. Einfach himmlisch 🤩

16.08.2021 21:13
Antworten
mwmr

Im Video wird ein BBQ Rub verwendet. Im Rezept stehen jedoch nur Salz, Pfeffer, Zwiebelgranulat und Knoblauchgranulat!!?? Das ist natürlich kein BBQ Rub! Was soll das? Das Rezept sollte überarbeitet werden. Oder das Video gelöscht werden, den die Anfaben im.Video haben nichts mit dem Rezept zu tun. Leider trifft das auf viele Rezepte bei Chefkoch zu, dass die Angabem in dem Video anders sind als die Angaben im Rezept. Echt nervig und daher gebe ich dem Rezept nur 3 Sterne.

13.08.2021 22:03
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo mwmr Das Video soll ja nur als grobe Anleitung gesehen werden. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

14.08.2021 09:59
Antworten
mwmr

Hallo Wanda, ich finde es bringt keinen großen Nutzen ein Video mit einem anderen Rezept beizufügen. Wer sich generelle Anregungen holen möchte wie man eine Bacon Bomb herstellt, der kann danach im Internet suchen. Es ist sehr verwirrend wenn sich die Angaben im Video und in Rezept grundlegend unterscheiden. Wenn man es dennoch beifügt, wäre ein Hinweis empfehlenswert, dass (wie hier) andere Gewürze verwendet werden. Ich denke, dass ich nicht der einzige bin der darüber gestolpert ist. Zumal im Text auch die Rede von einem BBQ Rub ist und die verwendeten Gewürze keine herkömmlicher BBQ Rub ergeben. (Zumindest ist ein BBQ Rub für mich etwas anderes als Salz mit Pfeffer und Zwiebel sowie Knoblauchgranulat) Spätestens hier kommen die Fragezeichen ob man die Gewürze nicht vielleicht zusätzlich mit dem im Video angegebenen BBQ Rub verwenden soll? (So war es jedenfalls bei uns der Fall) Aber wenn nur die im Rezept angegebenen Gewürze verwendet werden sollen, dann werde ich es so nochmal genauso ausprobieren. Ich hatte beim grillen einen fertigen BBQ Rub (aus dem Internet) verwendet. Das hat auch sehr gut geschmeckt. Viele Grüße mwmr

17.08.2021 12:53
Antworten
Sandra_hoerhold

Klappt auf dem Grill und auch im Ofen, immer wieder lecker! LG Sandra

12.05.2021 09:36
Antworten
corazon71

Bei uns gab es die Bacon Bomb am Osterwochenende und es war eine wahre Explosion ;-) Die Bombe ist im wahrsten Sinne des Wortes "explodiert". Vielleicht war es zuviel Käse oder so auf jeden Fall ist das Bacon Netz aufgegangen - zum Glück oben. Die Bombe war daher eher ein mit Käse gefülltes Schiffchen, was dem Geschmack aber überhaupt keinen Abbruch tat!!! Geschmacklich war es ein Traum. Allerdings haben wir wie im Video beschrieben eine Barbeque Gewürzmischung benutzt. Uns hörte sich die hier genannte Mischung bissel zu "langweilig" an. Mit der BBQ Mischung war es super!!!! Dies war eine gekaufte, ich probiere es aber demnächst mal mit einer selbst angesetzten. Ein super Rezept, tolle Idee und wird es sicherlich wieder geben. Ob die Bombe nun explodiert oder nicht ;-) Gruß Corazon71

22.04.2014 10:31
Antworten
aheinema

Ich schwanke zwischen 2 und 3 Sternen... Im Zweifel für den Angeklagten. Aus meiner Sicht und der der Mitesser ist die Bacon Bomb deutlich zu salzig - an der Grenze zum versalzen sein. Aus unserer Sicht darf max. ein EL Salz genutzt werden - eher noch etwas weniger. Oder sollte nicht der komplette Rub verwendet werden?? Nochwas zur Garzeit: auf meinem Weber OTP brauchte es bei 190 - 200 Grad indirekter Hitze ca 60 Min. Zur Kerntemperatur von 73 Grad (durch und saftig). Der Deckel war einmal auf...

21.04.2014 20:39
Antworten
Chefkoch-Video

Ja, da bekommt man Lust auf mehr. :)

17.04.2014 09:26
Antworten
PhilippErnst

Halt eine "Geschmacks-Explosion im Mund." :D VG, Philipp

16.04.2014 18:39
Antworten
passiflora1982

Schmeckt einfach perfekt. Kann man jeden nur empfehlen

16.04.2014 17:41
Antworten