Gemüse
Hauptspeise
Party
Schwein
Winter
Braten
Herbst
Kartoffeln
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Achims Riesen-Bratwurstschnecke mit Bohnen-Apfelgemüse

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 01.04.2014



Zutaten

für
1 kg Bratwurst am Stück (beim Metzger vorbestellen und vorbereiten lassen)
250 g Dörrfleisch, (durchwachsener Speck)
50 g Speck, fett (auch "grüner" Speck genannt)
1 Dose Bohnen, weiß (ca. 800g Abtropfgewicht)
1 Glas Weißwein, trocken (0,1l)
1 Zitrone(n), unbehandelt
½ Glas Gemüsefond
½ Bund Majoran
½ Bund Liebstöckel
3 Wacholderbeere(n)
½ Bund Petersilie, glatt
3 Schalotte(n)
3 Äpfel, sauer, z.B Boskoop
etwas Maggi
3 EL Butter
Zucker
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dickere Scheiben schneiden. Anschließend die Schalotten abziehen. Eine fein würfeln, die anderen in feine Ringe. Die Kartoffeln schälen und in ziemlich kleine Würfel schneiden. Die "Bratwurstschlange" zu einer "Schnecke" zusammenrollen und mit Holzspießen fixieren (Bitte aufpassen, dass eine genügend große Pfanne vorhanden ist, sonst 2 Schnecken machen).

Die Bohnen in ein Sieb schütten, unter fließendem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig andünsten. Die Äpfel hinzufügen. Kurz in der Butter anschwenken (ca. 2-3 Min.). Anschließend die Zitrone abreiben und halbieren, den Saft auspressen. Nun die Äpfel mit dem Saft beträufeln und zugedeckt so lange dünsten, bis diese weich sind.

Die Kartoffeln hinzufügen und dem Gemüsefond ablöschen. Etwa 10 Min. kochen. Flamme herunterdrehen. Nun die Bohnen, den Weißwein sowie die angedrückten Wachholderbeeren und die abgeriebene Zitronenschale zugeben. Jetzt alles zusammen bei geschlossenem Deckel weitere 30 Min. auf kleiner Flamme durchgaren -/köcheln lassen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Maggi-Würze und etwas Zucker würzen.

Währenddessen das Dörrfleisch in feine Streifen schneiden (wer möchte, kann sich das Dörrfleisch auch beim Metzger vorbereiten lassen), den fetten Speck in feine Würfel und beides in einer genügend großen Pfanne (für die Bratwurstschnecke später) ohne Fett kross ausbraten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Die Bratwurstschlange nun im Speckfett schön braun braten. Abschließend die Petersilie, den Liebstöckel und Majoran abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken, zu dem Gemüse geben und erneut kräftig abschmecken (zur Not das Gemüse noch andicken).

Nun das Apfel-Bohnengemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Bratwurstschnecke/n und den krossen Speck auf dem Apfel-Bohnengemüse "schön" platzieren. Nach Belieben mit Bratfett beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fletcher

Gute Idee, die Bratwurst sieht nur ein bisschen "blass" auf dem Foto aus. Ansonsten ein sehr schönes Bild. Danke. Gruß Fletcher

28.08.2016 08:28
Antworten
movostu

Für mich als Single gabs die Schnecken in der Miniportion. Dazu Frischgemüse ohne Maggi. Gruß movostu

15.06.2016 01:16
Antworten