Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühling
Dünsten
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Single-Abendessen Nr. 64

Nudeln unter selbstgemachter Tomatensoße mit Bärlauch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.04.2014 690 kcal



Zutaten

für
100 g Nudeln, Mini-Spiralen
4 Tomate(n)
1 Schalotte(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 TL Tomatenmark
1 TL Senf mit Dill
20 g Bärlauch, frischer, nur die Blätter
Meersalz, aus der Mühle
Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
Chiliflocken
Fett, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
19,17 g
Fett
26,77 g
Kohlenhydr.
90,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln in Salzwasser (oder Brühe) garkochen.
Tomaten an der Unterseite kreuzweise einritzen, in eine Schüssel legen, mit kochendem Wasser übergießen, anschließend mit eiskaltem Wasser abspülen und häuten. Danach in kleine Würfel schneiden.
Fett in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotte schälen, klein würfeln und in die Pfanne.
Knoblauch schälen, fein würfeln, auch in die Pfanne und alles glasig dünsten. Tomatenmark und Senf dazu, alles gut umrühren.
Nun die Tomatenwürfel in die Pfanne geben, mit den Gewürzen abschmecken, etwas Nudelwasser zugeben und ca. 5 Minuten köcheln.
Bärlauchblätter einrollen, in feine Streifen schneiden, unter die Tomatensoße mischen, Hitze abstellen und 5 Minuten mit Deckel ziehen lassen.

Auf einem Teller die Nudeln anrichten und die Tomatensoße darüber geben.
Dazu schmecken Spiegeleier- aber auch alles Kurzgebratene.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Hallo löwewip, freut mich sehr, dass es Euch schmeckte. Abänderungen zugunsten des eigenen Geschmacks sind doch ok- mache ich selber auch dauernd :-) Vielen Dank für Deine Top-Wertung! Lieben Gruß movostu

07.04.2018 22:11
Antworten
löwewip

Hallo movostu, da ich heute Nachmittag frischen Bärlauch pflücken konnte, suchte ich nach einem neuen Rezept. Ich wurde bei dir fündig, hatte aber leider keine frischen Tomaten, und nahm daher abgepackt stückige. Da auch noch Wiener Würstchen aufzubrauchen waren, schnitt ich sie in die Soße. Das schnelle Abend-Gericht schmeckte uns mit dem frischen Bärlauch und ein wenig Parmesan prima. Danke für deine Rezept-Idee. Trotz meiner Abänderung lade ich ein Foto hoch. Lieben Gruß löwewip

07.04.2018 21:25
Antworten