Torte aus Tortencreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 13.04.2014 4973 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

7 Ei(er)
180 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz

Für die Creme:

800 g Frischkäse
200 g Puderzucker
1 TL Zitronenschale, fein abgeriebene

Nährwerte pro Portion

kcal
4973
Eiweiß
145,03 g
Fett
236,43 g
Kohlenhydr.
559,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Eier sorgfältig trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. In einer separaten Schüssel Eigelb und Zucker cremig schlagen. Dann Eiweiß auf die Eigelb-Zuckermasse geben. Mehl und Backpulver auf die Teigmischung sieben. Alles vorsichtig mit einem Schneebesen vermengen.

Boden einer 28er Springform mit Backpapier auslegen. Ränder nicht fetten, da der Biskuit sonst nicht aufgeht. Teig hineinfüllen und bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen.

Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Backpapier vorsichtig abziehen und den Boden mit einem möglichst langem Sägemesser in drei gleichmäßige Scheiben schneiden.

Für die Tortencreme Frischkäse schaumig schlagen und gesiebten Puderzucker und Zitronenabrieb dazugeben, mit dem Mixer vermengen.

Ersten Tortenboden mit Creme bestreichen, dann den zweiten Tortenboden darauflegen. Genauso mit dem dritten verfahren. Dann die gesamte Torte von außen mit der Tortencreme einstreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TanjaH79

War lecker. Habe sie für die Taufe von unserem Kleinen gebacken. Habe den Biskuit allerdings nur einmal durchgeschnitten und noch Mandarinen auf die Creme zwischen den Böden gegeben. Und die Creme, mit der ich die Torte eingestrichen habe, blau eingefärbt. Hat alles prima geklappt, war einfach zu zubereiten. Kam gut an. Vielen Dank für das Rezept. Wenn ich dran denke, lade ich noch ein Bild hoch. 😊

24.04.2018 13:28
Antworten
fclaudi86

kann ich auf diese creme auch fondant legen? lg und danke

07.02.2017 22:08
Antworten
Chefkoch-Video

Hallo GlitterCook, :) eine Portion bedeutet in diesem Fall ein Kuchen (28-Springform). Viele Grüße Judith Bürenhaus/Chefkoch.de

20.06.2016 16:18
Antworten
GlitterCook

Was heißt eine Portion?

23.04.2016 13:15
Antworten
cheeky653

Foto klappt leider nicht... aber die bewertung bekommt ihr natürlich auch.

25.01.2015 18:57
Antworten
cheeky653

Hallöle, ich habe heute die Creme für meine "Eule"-Torte benutzt. Die Creme war einfach mit wenig Zutaten herzustellen und geschmacklich ist sie gut. Wegen dem puderzucker sollte man ab und zu abschmecken, denn sonst kann es sein das es für den einen oder anderen zu süß ist. Ich persönlich werde nächstes Mal weniger nehmen. Man kann den Geschmack sicher auch mit verschieden Aromen variieren. Also ich finde die Tortencreme super. Liebe Grüße Cheeky Foto lade ich hoch

25.01.2015 18:46
Antworten
Chefkoch-Video

Prinzipiell geht das natürlich. Allerdings muss man darauf achten, dass sich die Konsistenz nicht verändert. Bei vielen pürierten Früchten kann das ganze schnell zu flüssig werden. Zum Thema schokoladig empfiehlt sich ein Blick auf das "Chocolate Frosting"-Rezept hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1125751219057165/Chocolate-Frosting.html VG, Philipp (Admin Chefkoch.de Video)

05.06.2014 12:13
Antworten
JesK

Hallo, diese Creme klingt sehr verführerisch. Muss ich etwas beachten, wenn ich zum Beispiel pürierte Beeren einarbeiten will, um die Creme farblich und geschmacklich zu verändern? Oder wenn ich sie schokoladig machen will? Danke schon mal! LG JesK

02.06.2014 21:25
Antworten