Schoko-Tartelettes aus "Baiser"


Rezept speichern  Speichern

ergibt 8 Tartelettes à 10 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.04.2014



Zutaten

für
250 g Mehl
1 EL Zucker
125 g Butter
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
200 g Schokolade, dunkle, (mind. 52%)
200 g Sahne
60 g Butter
Fett, für die Förmchen

Für den Baiserbelag:

2 Eiweiß, gekühlte
100 g Zucker, feiner
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 55 Minuten
Für den Mürbeteigboden Mehl, Zucker, Butter (in Flöckchen), Salz und Ei mit der Hand zügig zusammenkneten, in Folie packen und im Kühlschrank mind. 1 Std. ruhen lassen. Danach den Teig dünn ausrollen und die eingefetteten Förmchen damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. In der Mitte des Backofens bei 180°C 15-20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung Schokolade hacken und in eine Schüssel füllen. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen, diese darin unter Rühren auflösen. Die Butter unterrühren. Dann die Schokoladenmasse auf die Mürbeteigböden gießen. 3-4 Stunden kühl ruhen lassen.

Für die Baisermasse zunächst die gekühlten Eiweiße mit einer Prise Salz und Zitronensaft in eine trockene, fettfreie Schüssel geben. Mit dem Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen. Zucker unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baisermasse einrieseln lassen. Die Masse so lange schlagen, bis sich der Zucker auflöst und eine feste, glänzende Creme entsteht. Vorsicht: wird die Creme nicht zügig weiterverarbeitet, zerfällt sie wieder zu Eiklar.

Eischnee auf die Tartelettes geben und im heißen Ofen bei 190°C (Oberhitze/Grill) ca. 3-5 Min. backen, bis die Spitzen braun werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

49se

vielen dank für deine info werde es probieren

02.11.2015 17:19
Antworten
Chefkoch_KatjaG

Hallo 49se, das geht :) Du kannst den Baiser auf Oblaten oder auch direkt auf ein Backpapier spritzen und dann backen. Damit er die Form behält, solltest du nur darauf achten, ihn wirklich gut durch zu backen, sonst bleibt der Boden am Backpapier haften. Viele Grüße Katja Grüschow / Chefkoch.de

02.11.2015 15:12
Antworten
49se

kann man den eischnee auch nur auf oblaten setzten und dann backen ??

28.10.2015 20:00
Antworten
Chefkoch-Video

Wir haben das hier in der Redaktion mal durchgerechnet. Ausgehend von den 11 cm-Tartletteförmchen, die Rike in dem Video benutzt, müsste man ungefähr 4-5 Förmchen mit der Teigmasse aus dem Rezept befüllen können. Hängt natürlich auch immer von den Förmchen ab und davon, wie voll man jedes Förmchen machen. VG, Philipp (Admin Chefkoch.de Video)

09.07.2014 11:05
Antworten
ajaminlesen1

huhu :) für wieviele Förmchen reicht denn die Masse? lg

08.07.2014 14:35
Antworten