Beilage
Dessert
einfach
fettarm
Gemüse
kalt
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhrensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.11.2004 88 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
2 Äpfel
etwas Zitronensaft
etwas Zucker
1 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
88
Eiweiß
1,08 g
Fett
2,02 g
Kohlenhydr.
17,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Möhren putzen, raspeln (hier ist eine Küchenmaschine sehr hilfreich!), mit Zitronensaft, Zucker und geriebenen Äpfeln abschmecken. Zum Schluss mit dem Öl übergießen. Das war`s schon! Superlecker als Zwischenmahlzeit oder auch als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gschymet

Besser gehts kaum, habe noch Hüttenkäse untergemischt, lecker...

31.07.2017 18:40
Antworten
Evilotta94

Ich habe den Salat gerade gemacht und warte nur noch bis der Rest fertig ist um ihn endlich verputzen zu können. Habe allerdings schon genascht und ich stimme der Mehrheit zu: er ist wirklich leicht, frisch und lecker. :)

09.10.2016 20:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Superlecker. So hat ihn schon meine Oma gemacht.

07.02.2015 21:44
Antworten
fenny64

Hallo Hab' den Salat heute Vormittag zubereitet und jetzt wartet er im Kühlschrank auf seinen Einsatz am heutigen Abend. Es gibt ihn als Vor- bzw. Nebenspeise zu Schnitzel und Broccoli mit Mandelbutter. Gerade konnte ich es nicht lassen und habe den einen oder anderen Löffel schon mal probiert... LEEEEECKEEEER! Danke fürs Rezept

29.01.2014 13:27
Antworten
Aikidas

So mache ich den Salat auch meist. Anstelle des Zuckers wäre auch ein Schluck süßer Apfelsaft oder Honig zu empfehlen. Als Garnitur ein paar Rosinen oder Mandeln drauf und fertig.

15.01.2014 14:56
Antworten
Kräuterjule

Hi so essen auch wir unseren Möhrensalat am liebsten. VG die Kräuterjule :-))

29.05.2006 01:02
Antworten
Zika

So mache ich meine Möhrensalat auch immer. Der ist immer oberlecker. Gab es gerade gestern wieder :o) LG Zika

25.09.2005 17:24
Antworten
melana

...da hab ich doch endlich ein rezept gefunden für möhrenrohkost, leider hatte ich keine äpfel, habe es dennoch gemacht und über nacht ziehen lassen.... megalecker melana

23.07.2005 18:51
Antworten
Petra0411

Wenn ich keine Äpfel habe, nehme ich Ananas. Ist auch sehr lecker. LG Petra

19.08.2017 10:58
Antworten
fine

stimmt, so mache ich den Möhrensalat auch immer... das bringt mich auf eine Idee für meine restlichen Möhren! gruss, fine

15.11.2004 15:27
Antworten