Mug Cake Oatmeal


Rezept speichern  Speichern

Haferflockenkuchen aus der Mikrowelle

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (246 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.04.2014 549 kcal



Zutaten

für
1 EL Zucker
3 EL Mehl
2 EL Haferflocken
¼ TL Backpulver
⅛ TL Salz
¼ TL Zimtpulver
5 EL Milch
1 EL Öl
1 EL Nutella

Nährwerte pro Portion

kcal
549
Eiweiß
11,04 g
Fett
20,40 g
Kohlenhydr.
79,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Zuerst die trockenen Zutaten in einer Kaffeetasse vermischen. Dann die flüssigen Zutaten dazugeben und alles gut vermengen. Zum Schluss das Nutella (oder einen anderen süßen Brotaufstrich) oben draufgeben.

Jetzt 80 Sekunden bei ca. 700 Watt in die Mikrowelle geben.

Rezept speichern  Speichern
Ihr habt noch keine Mikrowelle?
Im Mikrowellen-Test vergleichen wir die besten Geräte für euch.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

n_luttenberger

Bestes Tassen Kuchenrezept was ich je getestet habe :) Mit dem Löffel Streichcreme ist es wunderbar variable. (Das Nutella ist übrigens wunderbar in die Mitte gesunken und hat an einen flüssigen Schokoladenkern erinnert ) Gelingt ebenso klasse mit Dinkelmehl und mit den Haferflocken hat man ja schon fast das Gefühl, dass es an gesund grenzt :)

10.09.2021 07:52
Antworten
mause1991

Nach wie vor für meinen Geschmack der beste Mug Cake. Auch mit Pflaumenmus mega, manchmal lasse ich den Zucker komplett weg. Aber es ist immer lecker. Danke

20.08.2021 20:27
Antworten
Tamoatt

Hammer ! Sehr gut !

30.06.2021 14:28
Antworten
h0pe_

Ich bin vor bestimmt 6 oder 7 Jahren mal über dieses Rezept gestolpert. Mir hat es damals wirklich sehr lecker geschmeckt, allerdings habe ich das Rezept aus den Augen verloren. Neulich ist es mir dann wieder eingefallen, weshalb ich es heute wieder getestet habe. Fazit: es schmeckt mir immer noch sehr lecker

18.06.2021 10:09
Antworten
Briesela

Super lecker! Und wirklich leicht und schnell gemacht.

03.11.2020 21:01
Antworten
neoprenfisch

Mir war es leider ein bisschen zu haferflockenlastig, obwohl ich gerne Haferflocken esse. Welche Zutat sollte ich wohl am besten mengenmaessig erhoehen um die Haferflocken zu verringern? Werde auf alle Faelle noch mal ein bisschen weiterbasteln, denn die Grundidee find ich klasse!

06.11.2014 14:15
Antworten
dinosaurier91

Meine Variation: dunkles Mehl, etwas mehr Zimt, Sojamilch und kein Zucker, das Nutella ist schon reichlich süß :))

21.10.2014 18:10
Antworten
dinosaurier91

Sau Geil!! Ich bin absoluter Nutella und Kuchen Fan!! Und der hier geht so wunderbar schnell und einfach <3<3<3 Meine Variation: dunkles Mehl, ruhig etwas mehr Zimt ;), Sojamilch und Zucker lasse ich weg, das Nutella ist schon reichlich süß. Ich kann nicht aufhören zu schwärmen <3<3<3

21.10.2014 18:06
Antworten
Juli1809

Wirklich sehr lecker :) Mir jedoch ein wenig zu schokoladig, werde nächstes mal die hälfte an Nutella durch Bananenmuß ersetzten. Bild folgt :)

30.06.2014 08:13
Antworten
meinstrasse58

Genial. :-D

08.05.2014 13:28
Antworten