Bewertung
(11) Ø3,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2014
gespeichert: 567 (2)*
gedruckt: 4.657 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Möhre(n)
Zwiebel(n)
1 Knolle/n Sellerie
2 1/2 kg Braten, (Krusten-)
50 g Butter, weiche
50 g Honig
  Meersalz, grobes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fettschwarte des Krustenbratens (das so genannte Schinkenstück vom Schwein) mit einem sehr scharfen Messer einmal von links oben nach rechts unten und einmal von rechts oben nach links unten einschneiden. Aber nur 1-2 Millimeter tief, so dass die Fettschwarte nicht komplett durchtrennt, aber gut eingeritzt wird. Von oben sieht das am Ende aus wie ein Rautenmuster. Anschließend den Krustenbraten mit viel Meersalz von allen Seiten einreiben.

Das Rostgemüse grob würfeln und in einen Bräter geben. Das Fleisch kommt auf das Gemüse ebenfalls in den Bräter. Alles zusammen für ca. eine Stunde bei 140°C (Ober-/Unterhitze) auf der unteren Schiene in den Ofen geben.

Die warme Butter und den Honig in einer Schüssel zu Honigbutter vermengen.

Nach einer Stunde Backzeit den Krustenbraten aus dem Ofen holen und auf eine feuerfeste Unterlage stellen. Den ganzen Krustenbraten von allen Seiten mit einem Pinsel mit der Honigbutter einpinseln. Zu guter Letzt das Ganze noch einmal bei 160°C für ca. eine halbe Stunde in den Ofen geben. Rausholen und anschneiden.

Als Beilage eignen sich Kartoffeln, klassisches Gemüse oder man isst den Krustenbraten einfach pur.
Krustenbraten
Von: Fabio Haebel, Länge: 3:51 Minuten