Wirsingsalat

Wirsingsalat

Rezept speichern  Speichern

Wirsing mal anders, z. B. geeignet als vegetarische Beilage zu Pfannkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.03.2014



Zutaten

für
500 g Wirsing - Blätter
½ Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g saure Sahne
200 g Schafskäse
½ Zitrone(n), den Saft davon
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Kümmel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gewaschenen Wirsingblätter in kochendem Salzwasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und im Sieb abkühlen lassen.
Während der Abkühlzeit kann die Beilage hergestellt werden (z. B. Pfannkuchen).

Die Blätter klein schneiden, Zwiebel und Knoblauch klein hacken und zu den Blättern geben. Den Schafkäse klein würfeln und unterheben. Jetzt die saure Sahne mit dem Saft der halben Zitrone als Sauce anrühren und mit Pfeffer, Salz, Paprika und etwas Kümmel abschmecken. Alles zusammen mischen.

Schmeckt herrlich frisch und mal ganz anders!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backherz67

Habe es gestern ausprobiert und fand es, obwohl ich etwas zu kurz blanchiert hatte, sehr lecker. Heute die Reste gegessen und da war es fast noch besser. Haben es gestern zu Kartoffelstampf und Frikadellen, heute zu Tortellinie mit Gemüsefüllung gegessen. Danke für die Anregung, Wirsing auch mal anders zu machen.

26.02.2017 21:22
Antworten