Vegetarisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Suppe
Vorspeise
fettarm
gebunden
gekocht
kalorienarm
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fettarme Kartoffelsuppe

mit frischem Sellerie und Pilzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.04.2014



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
1 Karotte(n)
1 Stück(e) Knollensellerie
2 EL Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Kümmelpulver
300 g Champignons
150 ml Milch
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln, Zwiebel, Sellerie und Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch in dünne Ringe schneiden. Alles in 1 EL Olivenöl kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Kümmelpulver abschmecken, ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Champignons waschen, halbieren und in 1 EL Olivenöl anbraten.

Die Suppe pürieren, mit Milch verfeinern, dann die Pilze hinzufügen. Zum Schluss mit Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ulli222

Hallo Neonfox ! Danke dir für deinen lieben Kommentar ! Ich mag die Suppe auch sehr gern und sie schmeckt bestens bei diesem kkkkkalten Wetter ;0) Liebe Grüße Ulli

20.01.2017 11:31
Antworten
Neonfox

Vielen Dank für dieses super Rezept! Die beste Kartoffelsuppe die ich je gegessen habe und dass mit so wenig Kalorien! Klasse!

20.01.2017 09:36
Antworten
Ulli222

Hallo liebe Wolke, danke für deinen netten Kommentar :0) und danke fürs Bild. Die Suppe ist so schön variabel, vieles ist möglich. Bald kommt wieder die Zeit der warmen Suppen ;0) Ganz liebe Grüße zurück Ulli

24.08.2016 08:21
Antworten
Wolke4

Hallo, uns hat diese Suppe sehr gut geschmeckt! Habe allerdings ein paar Kartoffelwürfel vor dem pürieren raus genommen und später wieder zur Suppe gegeben. Petersilie hab ich leider vergessen, dafür einige Katenschinkenwüfel angebraten und zur Suppe gegeben. Liebe Grüße W o l k e

20.08.2016 23:23
Antworten