Basisrezepte
Dips
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Rind
Saucen
gekocht
ketogen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bolognese auf klassische Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.04.2014 680 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Dose Tomate(n), geschälte
6 Tomate(n), frische
50 g Speck, gewürfelter
2 Möhre(n)
¼ Knollensellerie
1 Zwiebel(n)
300 ml Rotwein
1 Zweig/e Rosmarin, (bis 2 Zweige), alternativ Oregano oder Thymian
Salz und Pfeffer
75 g Butter, kalte

Nährwerte pro Portion

kcal
680
Eiweiß
28,28 g
Fett
52,56 g
Kohlenhydr.
12,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Frische Tomaten achteln, Zwiebel, Karotten und Sellerie in kleine Würfel schneiden. Bauchspeck im Topf auslassen. Wenn der Speck leicht angebraten ist, Hackfleisch hinzugeben und mitbraten. Sobald das Fleisch rundherum angebraten ist und eine schöne braune Farbe bekommen hat, Zwiebeln, Karotten und Sellerie in den Topf geben. Wenn das Gemüse anfängt zu wässern, frische Tomatenachtel dazugeben. Alles verrühren, kurz anbraten und mit Rotwein ablöschen. Dosentomaten und 1 - 2 Zweige Rosmarin hinzugeben (oder als Alternative Oregano oder Thymian).

Nun muss die Bolognese 2 bis 3 Stunden köcheln. Erst jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss kalte Butter in Stücke scheiden und zur Bolognese geben.

Bolognese passt gut zu Spaghetti.

Tipp: wenn am nächsten Tag noch Bolognese übrig ist, kann man daraus gut eine Lasagne zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

juniorkoch94.-

Aber den Schuss den der gute Mann da rein getan hat, ist doch nicht 300ml? Naja werde das versuchen :D Rotwein geht immer

06.09.2019 16:16
Antworten
jasiwi

Es war superlecker 😍 am nächsten Tag war sie perfekt. Bild folgt.

02.07.2019 18:56
Antworten
Silence1897

Wenn ich die Bolognese im schnellkochtopf kochen möchte, wie lange würdet ihr sie darin kochen?

04.05.2019 08:46
Antworten
geflügelrolle

Suuuuuper lecker! Ich habe nach 2,5 Stunden noch 400ml Rinderfond nachgegossen und weitere 2 Stunden köcheln lassen. Tolles Rezept, das wird es öfters geben ! Ein Bild ist auch schon hochgeladen :) Viele Grüße

18.01.2019 08:43
Antworten
Fiammi

Hallo, habe Staudensellerie verwendet, die frischen Tomaten und den Butter weggelassen, die Sauce hatte auch ohne Butter eine gute Konsistenz. Ciao Fiammi

16.01.2019 14:37
Antworten
lauraschroeder

Wie lange ist die Bolognese ca. haltbar?

24.05.2014 19:50
Antworten
Chefkoch-Video

Da man bei Fleisch - auch bei schon durchgegartem fleisch - immer vorsichtig sein muss, würde ich die Bolo nicht länger als 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Anders sieht das natürlich aus, wenn du die Soße luftdicht verpackt oder eingefroren aufbewahrst. Aber auch dann wäre ich bei Fleisch grundsätzlich immer vorsichtig. VG; Philipp (Admin Chefkoch.de Video)

26.09.2014 09:42
Antworten
ckappen

Ich würde die frischen Tomaten vorher noch in heißem Wasser häuten, da sie sonst beim 2-3 Stunden kochen ihre Haut verlieren und die ist nicht wirklich lecker.

18.04.2014 19:18
Antworten
PhilippErnst

Yummie. :)

16.04.2014 22:18
Antworten
Janni750

Das ist richtig lecker! :)

16.04.2014 21:36
Antworten