Kleine Kohlschule am Beispiel "Coleslaw"


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.04.2014 328 kcal



Zutaten

für
¼ Weißkohl
2 Prisen Salz
2 Prisen Rohrzucker, brauner
75 ml Milch
1 Prise(n) Salz
120 ml Öl
200 g Joghurt, stichfester
1 EL Essig
1 Möhre(n)
1 Zitrone(n)
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
328
Eiweiß
4,19 g
Fett
30,15 g
Kohlenhydr.
10,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Weißkohl vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Diese in eine Schüssel geben und kurz mit den Händen durchkneten, so dass sich die einzelnen Streifen besser voneinander lösen. Zwei bis drei großzügige Prisen Salz und ebenso viel Zucker zum Weißkohl geben. Alles gut mit den Händen durchkneten und miteinander vermischen. Dann 15-20 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Milch mit einer Prise Salz in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab kurz aufmischen. Dann das Öl tröpfchenweise bei laufendem Pürierstab zur Milch geben. Dann den Joghurt, eine Prise Salz und Pfeffer und den Essig mit einrühren. Nun die Karotte grob raspeln und unter den Weißkohl mischen. Die Zitrone auspressen und den Saft ebenfalls zum Salat geben. Zum Schluss das Dressing untermischen, alles ordentlich miteinander vermengen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KonradGeorg

Grundsätzlich!!! Wie wärs mit einer Info zur Verwendung des Restes des Krautkopfes. Rezepte für nicht hochaktuelle Gerichte für den sofortigen Verzehr. Mein Gartenpartner hat sich 4 Blaukrautpflanzen beim Gärtner geholt. das werden jetzt aber Kohlrabi. Jetzt wachsen dazwischen Endivien. Aber er will noch Weiß- und Blaukraut pflanzen. Darum geht es, bei kleinen Haushalten.

01.07.2022 03:13
Antworten
JKMÜ

Hi mona_liz, ich würde immer neutrales Öl wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl nehmen. Lg JKMU

28.02.2020 14:55
Antworten
mona_liz

Hallo, kann mit jemand sagen, welches Öl man am besten dazu nimmt?

28.02.2020 11:21
Antworten
gourmettine

Hallo! Bisher habe ich immer nur normalen Krautsalat zubereitet. Heute war Coleslaw-Premiere hier im Haus. Hat super geklappt und ich bin überrascht, wie einfach die Zubereitung doch ist. Schmeckt heute schon prima und wird morgen noch besser sein. VG Tiiine

22.12.2019 15:59
Antworten
Markus_Deser

Hervorragend lecker und auch für mich als Kochlaie einfach nachzumachen. Und es stimmt... am nächsten Tag wars doppelt so lecker!!! Also wenn möglich, das Ganze einen Tag vorher zubereiten...

10.08.2019 18:16
Antworten
kekschen35

Hallo, wir sind morgen eingeladen und ich wollte den Salat mitbringen. Kann ich den heute schon vorbereiten und über Nacht ziehen lassen? VG Nicole

16.05.2014 08:38
Antworten
PhilippErnst

Also meiner ganz persönlichen Meinung nach wird Coleslaw und/oder Krautsalat durch das nächtliche Durchziehen sogar noch leckerer. :) VG, Philipp

16.05.2014 08:43
Antworten
Gucky60

Hallo zusammen, wird die Flüssigkeit die der Kohl durch das Salz und den Zucker zieht nicht abgegossen bevor die restlichen Zutaten dazukommen? mfg Dirk

15.04.2014 18:47
Antworten
Chefkoch-Video

Nein, dass ist in Rezept und Video schon richtig so. Die Flüssigkeit bleibt dabei und trägt so ihren Teil zu Konsistenz und Geschmack bei. :) VG, Philipp (Admin Chefkoch.de Video)

22.04.2014 13:00
Antworten
Gucky60

Hallo zusammen, vielen Dank für die zügige Beantwortung! Ich werde das Rezept dann so mal ausprobieren. mfg Dirk

22.04.2014 22:36
Antworten