Gemüse
Hauptspeise
Geflügel
Schmoren
Eintopf
Türkei
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Türkischer Hühncheneintopf mit Okraschoten oder Zucchini

Güvecte pilici bamya oder Güvete pilici kabak

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.03.2014



Zutaten

für
2 EL Ghee oder Pflanzenöl
4 Hähnchenkeule(n), am Gelenk geteilt
2 Zwiebel(n), halbiert, in Streifen geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 EL Chilischote(n), frische, fein gehackt
1 EL Koriander - Samen
1 EL Oregano, getrocknet
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
400 g Tomate(n), stückige aus der Dose
200 ml Wasser, heißes
500 g Okraschoten, in ca. 5 cm lange Stücke geschnitten oder Zucchini, gestiftelt
6 m.-große Kartoffel(n), in grobe Stücke geschnitten
1 Zitrone(n), den Saft davon
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch geschrotet
200 g Joghurt
1 Handvoll Minze, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Joghurt, mit frischer gehackter Minze, Salz und Pfeffer anrühren. Er wird als Extra dazugeben.

Das Fett erhitzen und Hühnerteile gut darin anbraten. Die Zwiebeln zugeben und mitbraten, bis sie glasig sind. Dann Knoblauch, Chili, Koriandersamen, Oregano, Zucker, Tomatenmark und Tomaten zugeben und etwas schmoren, dann das heiße Wasser zufügen und alles wieder zum Kochen bringen. Den Topf zudecken und 20 Minuten garen, ab und zu umrühren.

Jetzt die Kartoffelstücke zugeben, aufkochen lassen. Den Topf zudecken und weitere 20 Minuten kochen.

Nun die Okra- oder Zucchinistücke und den Zitronensaft zugeben, gut umrühren, evtl. nachwürzen und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und mit dem Joghurt anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grisu__

Wirklich sehr lecker. Habe es schon öfter gekocht, immer mit Zucchini. Danke für dieses tolle Rezept.

20.10.2018 07:48
Antworten
CelinaMDO

War sehr lecker. Ich mache noch ein wenig Kreuzkümmel dran

05.04.2017 17:50
Antworten
sima04

phantastisch! Meine Emanzipation vom türkischen Restaurant

19.11.2016 10:01
Antworten