Nudel - Brokkoli - Auflauf mit Putenstreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 13.11.2004 1149 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln
1 Köpfe Brokkoli
4 Putenschnitzel
1 Zwiebel(n)
2 EL Mehl
500 ml Hühnerbrühe
400 g süße Sahne
1 Bund Basilikum
100 g Käse (Raclette)
Salz und Pfeffer
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
1149
Eiweiß
68,78 g
Fett
60,30 g
Kohlenhydr.
82,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln bissfest garen. Brokkoli in Röschen teilen, in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten. Zwiebel fein würfeln. Schnitzel herausnehmen und die Zwiebel im Bratfett andünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen, mit Suppe und Sahne ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Basilikumblättchen abzupfen und in grobe Streifen schneiden. In die Soße geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Putenschnitzel in Streifen schneiden, Nudeln mit Brokkoli und Schnitzel vermengen und in eine Auflaufform geben. Soße darüber gießen, Käse grob reiben und über den Auflauf streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20-25 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HuskyMom79

Super lecker. Meine Familie ist darüber hergefallen wie ein Rudel Wölfe 😂👍

08.08.2017 15:46
Antworten
Kitty0814

Schmeckt super lecker,hab allerdings die Schnitzel mariniert und über nacht einziehen lassen. Und mozzarella zum überbacken genommen. Foto kommt noch

22.05.2017 15:58
Antworten
AlexVie

Sehr lecker, wir sind begeistert! Gibt es bestimmt bald wieder! Vielen Dank für dieses Rezept!

21.01.2017 18:21
Antworten
OlliPWS

Schmeckt richtig gut, habe Hähnchen, die Pute mit gutem Curry gewürzt. Noch ein wenig Zimt, frische Peperoni. Echt geil, das ganze abgerundet mit Sahne Schmant. Passt super.

11.12.2016 19:46
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach und schnell gemacht, kam toll an, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank für die Idee!!

12.08.2016 13:14
Antworten
Bettina_St

5 Sterne von mir - einfach lecker dieser Auflauf. Habe statt Putenfleisch, Lachs genommen - das passt auch ganz gut zusammen. Wird es sicher öfter geben bei uns :) Lg

13.03.2009 13:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich und meine schwester haben das rezept ausprobiert und gleich 2 portionen gemacht weil ich in einer grossen familie lebe und das hat allen super geschmecktund das war nach 10 min. alles weg!!!

22.07.2008 11:12
Antworten
wuermli

Moin zusammen hab das rezept vor 2 tagen für 6 leute zum mädels-abend gemacht und es ist im prinzip alles aufgegangen, tolles rezept und einfach zu machen habe auch den basilikum weg gelassen und diesen durch kräuter der provence ersetzt das putenfleisch habe ich in kräuterbutter angebraten, was dme ganzen eine sehr leckere note verliehen hat und irgendwie den geschmack zu was besonderem. zum überbacken habe ich fertig geriebenene gratinkäse genommen,...., das fleisch finde ich ein bisschen zu viel geraten, habe weniger fleisch und dafür mehr brokkoli genommen. danke nochmal für das tolle rezept, wird nun sicher noch öfter gemacht :)

04.06.2006 14:36
Antworten
Katinka210

Hallo, habe das Rezept ausprobiert und es wahr sehr lecker, habe jedoch den Basilikum auch weg gelassen da ich es nicht so gerne mag. Habe es jetzt zwei mal ausprobiert, einmal mit Putenfleisch und einmal mit Frikadellen in streifen geschnitten da wir kein Putenfleisch mehr im Haus hatten, das war auch sehr lecker... Gibts bestimmt bald wieder. Lg Katinka

12.02.2006 15:13
Antworten
Milka-86

Schmecht sehr gut. Auch ohne Basilikum.... Liebe Grüße Andrea

16.09.2005 17:45
Antworten