Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2014
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 471 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Basmati
 n. B. Wasser
400 g Fleisch (Geflügel-, Lamm oder Schweinefleisch)
Zwiebel(n), in feine Streifen geschnitten
Knoblauchzehe(n)
4 m.-große Kartoffel(n), geviertelt
1 1/2 TL Kurkuma
Lorbeerblatt (Indisches Lorbeerblatt)
2 TL Salz
 n. B. Zucker
Tomate(n), gewürfelt
2 EL Öl
1 TL Garam Masala
1 TL Rosenwasser
1 TL Gelbwurz
1 Prise(n) Safran

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Reis in Wasser einweichen. In der Zwischenzeit das Lorbeerblatt mit den Zwiebeln und Knoblauchzehen anbraten. Ich benutze dafür einen teflonbeschichteten Topf oder den Alugussbräter.

Tomaten, Fleisch, Kartoffeln und die Gewürze dazugeben und kochen, bis alles gar ist. Dann den Reis auf dem Fleisch verteilen und bei geringer Wärme köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Ich lasse es auch gerne im Backofen bei ca. 175°C weiter kochen, bis der Reis gar wird.

Vor dem Servieren mit Safran und Garam masala bestreuen.