Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Biskuitkuchen mit Beeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.04.2014



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

5 Ei(er)
130 g Zucker
170 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

350 g Crème fraîche
100 g Zucker
400 g Beeren, gemischte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 70 Min.
Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier sorgfältig trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen. Eigelb und Zucker cremig schlagen, dann die Eigelb-Zuckermasse auf das Eiweiß geben und unterheben. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig auf die Teigmischung sieben. Alle Zutaten mit einem Löffel vermengen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben - dabei nicht die Ofentür öffnen. Anschließend auf einen Kuchenrost geben und halbieren, so dass eine glatte Oberfläche entsteht.

Crème fraîche mit Zucker vermengen und auf den Biskuitboden geben. Mit Beeren oder Obst nach Wahl dekorieren.

Tipp: den abgeschnittenen und übrig gebliebenen Tortenboden kann man super einfrieren und beim nächsten Mal verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

juliehi

Der Kuchen war für den Geburtstag meines Partners und meine ganze Familie hat den Kuchen richtig gern gegessen! Ich fand ich auch super lecker und fluffig. Richtig tolles Rezept, danke!

26.08.2018 12:56
Antworten
schleckermäulchen88

Reicht diese menge auch für ein blech ?

04.01.2018 10:49
Antworten
Anjaandreas

Hallo. Habe heute das Rezept gemacht. Der Kuchen ist sehr gut aufgegangen. Morgen probiere ich ihn . Duften tut er schon mal sehr gut :) .Vielen Dank

28.02.2017 18:24
Antworten
Chefkoch-Video

Hallo hbrenner, :) für dieses Rezept kannst du eine 26er Springform verwenden. Viele Grüße! Judith Bürenhaus/Chefkoch.de

20.07.2016 14:25
Antworten
hbrenner

Springformgröße fehlt

21.06.2016 12:16
Antworten
juliesven09

Habe ihn heute ausprobiert...und er ist wirklich toll geworden . Danke =)

28.12.2014 18:57
Antworten
charlanne

Der Boden war oben verbrannt und innen flüssig und roh. Und ich bin kein überforderter Neuling beim Backen. Was für eine Enttäuschung (!), nachdem mir letzte Woche der Käsekuchen und die Schokoküchlein nach den Rezepten aus Rikes Backschule so wunderbar gelungen waren. Es fehlen auch Angaben zum Einschub, ich hatte ihn standardmäßig in der Mitte. Habe statt Weizenmehl feines Dinkelmehl genommen, aber das mache ich immer, bei jedem Rezept ohne jegliche Probleme bisher.

15.06.2014 13:09
Antworten