Maronenkuchen im Glas


Rezept speichern  Speichern

Maronenkuchen mit Mandeln, ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.03.2014



Zutaten

für
4 Eigelb
100 g Rohrzucker
1 EL Vanillezucker
150 g Butter, weich
200 g Püree von Maronen
200 g Mandel(n), gemahlen
4 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eigelb, Rohrzucker und Vanillezucker und Butter cremig rühren. Maronenpüree und gem. Mandeln unterheben. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und unterheben.
8 230 ml Gläser bis 1,5 cm unter dem Glasrand mit Butter ausfetten und mit gem. Mandeln ausstreuen. Gläser zu 2 Drittel mit dem Teig füllen, im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 min. backen. Deckel drauf schrauben.

Ich persönlich nehme alle Gläser auf einmal aus dem Ofen. Schraube die Deckel fest auf die Gläser und stelle sie noch mal für 5 Minuten in den Ofen. Seit dem habe ich weniger Gläser, die kein Vakuum ziehen.

Maronenpüree kann man im Herbst gut portionsweise einfrieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RoteRuebe78

Oh, ich bin schon gespannt, wie es wird. Eine Unklarheit ist dem Rezept: Sind es 180 Grad bei Umluft oder normalen Herd?

23.11.2014 20:19
Antworten