Sesamcreme mit Zuckersirup


Rezept speichern  Speichern

überraschendes japanisches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.03.2014



Zutaten

für
500 g Milch
3 EL Zucker
80 g Sesam
3 ½ Blatt Gelatine

Außerdem: (für den Sirup)

2 EL Zucker, braun
4 EL Zucker, weiß
100 ml Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten. Einen Löffel beiseitestellen, den Rest am besten mit einer Getreidemühle oder alternativ mit einem Stabmixer zu einer Paste pürieren. Es gibt auch fertige Sesampaste zu kaufen, wenn man diese verwenden will, sollte sie nur Sesam ohne Öl und Gewürze enthalten.

Die Paste in der Milch verrühren, 3 Esslöffel Zucker zugeben und erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Sesampaste gleichmäßig verrühren. Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der heißen, aber nicht kochenden, Sesammilch verrühren. In Schälchen füllen und im Kühlschrank einige Stunden steif werden lassen.

Für den Sirup die beiden Zuckerarten im Wasser erhitzen bis sich alles aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Die beiseite gestellten Sesamkörner auf der Sesamcreme verstreuen und zum Servieren den Zuckersirup aufgießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

Da habe ich leider keine Erfahrung damit. Wenn du es ausprobieren magst, einfach vom Ergebnis berichten. Liebe Grüße Helmut

13.10.2021 08:29
Antworten
ulikeller

Hallo, funktioniert es evtl. auch mit Hafermilch für die vegane Variante? LG

12.10.2021 12:17
Antworten
hefide

Vielen Dank für das Ausprobieren. Freut mich immer, wenn jemand die etwas ausgefalleneren Desserts entdeckt. Liebe Grüße Helmut

19.02.2018 15:22
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, sehr lecker und zusammen mit dem Zuckersirup, den ich ungefähr auf die Hälfte durch Köcheln reduziert hatte, damit dieser etwas sirupartiger wurde, ein perfektes Dessert. LG von Sterneköchin2011

19.02.2018 14:26
Antworten
hefide

Hallo Andrea, vielen Dank fürs ausprobieren. Freut mich, wenn es dir geschmeckt hat. Finde auch, daß es ein sehr angenehmer und überraschender Geschmack für ein Dessert ist. Liebe Grüße Helmut

07.05.2015 05:52
Antworten
ApolloMerkur

Hallo Helmut, die Sesamcreme verdient unbedingt 5 Sterne. Sie ist schnell und einfach zubereitet, ist geschmacklich ganz besonders fein und nicht so mächtig wie manch anderes Dessert. Wenn ich das nächste Mal Gäste habe, werde ich dieses Dessert - das man ja auch prima vorbereiten kann - machen. Vielen Dank für das Rezept! LG, Andrea

06.05.2015 21:04
Antworten
urmelhelble

Hatte den Zuckersirup schon vorbereitet und parat - und dann schmeckte die Creme beim ersten Probieren so super, dass ich ihn einfach stehen gelassen habe :) Großes Kompliment und lG, urmel

03.10.2014 22:32
Antworten
CFG93

Ein wunderbar unkompliziertes Gericht. Dachte zuerst, man kann die Gelatinemenge reduzieren entsprechend zu Panna Cotta. Scheinbar braucht man für eine Milchgrundlage jedoch mehr als für ein Sahnedessert. Vielen Dank für das schöne ungewöhnliche Dessert. Liebe Grüße Clara

18.05.2014 13:14
Antworten