Backen
Kuchen
Mikrowelle
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mikrowellen-Tassenkuchen

mehrere Varianten

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 19.03.2014



Zutaten

für
3 EL Mehl
3 EL Zucker
1 Ei(er)
2 EL Öl
4 EL Milch

Außerdem: (optional)

3 EL Kakaopulver
1 EL Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
1 Rippe/n Schokolade, (Yogurette)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Zuerst den Basisteig zubereiten. Alle trockenen Zutaten miteinander mischen, danach die flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles miteinander vermischen und darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.

Für verschiedene Varianten jeweils die gewünschten Zutaten zufügen (z. B. Schokokuchen 3 EL Kakaopulver, Vanillekuchen das Puddingpulver und Yogurette-Kuchen die zerkleinerte Yogurette-Schokolade). Natürlich kann der Basisteig nach Belieben erweitert werden, er schmeckt aber auch ohne Zugabe irgendwelcher Zutaten gut. Es muss drauf geachtet werden das ggf. die Flüssigkeit erhöht wird, falls nötig.

Wenn alles gemischt ist, gibt man den Teig in eine hohe Tasse oder ein anderes mikrowellengeeignetes Gefäß und bäckt den Tassenkuchen auf höchster Stufe circa 2 Minuten. Doch auch hier kann es zu Unterschieden kommen, da es auch immer auf den eigenen Geschmack ankommt, manche mögen es eher softer andere lieber durchgebacken. Gegessen wird er dann noch warm, direkt aus der Tasse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haniii88

Ich finden den Mikrowellen Tassenkuchen sehr lecker 👍☺️

27.05.2019 20:32
Antworten
Anna0003

Für einen kleinen Blitzschokokuchen um den Heißhunger zu stillen ein ganz gutes Rezept mit Zutaten die man eigentlich immer zuhause hat. 😊

04.09.2018 09:55
Antworten
like2212

Ich als Schwangere hatte grade richtig Heißhunger auf Tassenkuchen und bin dann auf dieses Rezept gestoßen. Ich habe es auch abgewandelt und etwas Backpulver rein gemacht und Nutella. Mir hat es geschmeckt 😊

27.08.2018 16:03
Antworten
Jennyschnuetchen

Ich muss leider sagen das ich ihn gar nicht lecker finde. Trotz das ich mich an das Rezept gehalten habe, kam eine Gummiartige Masse heraus. Der Duft des Tassenkuchens fand ich auch nicht Appetitlich. Da backe ich lieber einen richtigen Kuchen.

08.02.2018 11:53
Antworten
Kakaokeksstückchen

Huhu, super Rezept. Bei mir braucht der Tassenkuchen mit einem L-Ei bei 900 Watt 2:30 Minuten. Bin mit allen Zutaten genau hingekommen, hab allerdings 'ne Msp. Backpulver zugegeben,weil ich ihn schön hoch haben wollte. Es gibt Schokoluchen. Jetzt esse ich ihn schön warm mit dieser Himbeer-Dessert-Soße für Eis.... Mega ;)

05.11.2017 15:04
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Ich habe den Kuchen gestürzt und noch Nüsse darüber gestreut. GLG Kathi

13.01.2015 22:23
Antworten
Saxyra

mjam, sehr leckere schnelle Geschichte für den abendlichen Heißhunger :) Allerdings glaube ich dass du bei der Kakaoangabe sprachlich unpräzise warst. Bei 1.5 EL Kakao (100%) habe ich gestoppt und das war fast zuviel, deshalb vermute ich, dass du Trinkschokolade (Milchpulver, Zucker, Kakao...) meinst

13.10.2014 22:26
Antworten
Laliilein

Ja das stimmt, werde es versuchen zu ändern. Danke für den Hinweis :)

14.01.2015 13:56
Antworten
cocosalami

das ist ein richtig gutes Rezept habe noch Vanillezucker und Zitronenaroma mit rein getan :)

05.05.2014 19:43
Antworten
Laliilein

Danke :) ja, das rezept ist sehr wandelbar :)

21.05.2014 08:22
Antworten