Backen
Torte
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chocolate Peanut Butter Pie

Amerikanische Schokoladen-Erdnussbutter-Torte - so köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.03.2014



Zutaten

für

Für den Boden:

185 g Erdnüsse, gesalzen und geröstet
100 g Zucker, weiß
1 Prise(n) Nelkenpulver
55 g Butter, geschmolzen
170 g Schokolade, zartbitter
60 ml Schlagsahne, flüssig

Für die Füllung:

375 ml Milch
2 große Ei(er)
130 g Puderzucker
2 EL Speisestärke
1 Prise(n) Salz
110 g Frischkäse, in Stücken
125 ml Erdnussbutter, cremige
1 TL Vanilleextrakt

Für das Topping:

60 g Schokolade, zartbitter
310 ml Schlagsahne, flüssig, kalt
1 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 45 Minuten
Die Zubereitung des Pie erfordert 2 Tage. Man braucht eine Springform von 26 cm Durchmesser

Ofen auf 175 Grad C, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober/Unterhitze, vorheizen.

Boden:
Erdnüsse, Zucker und Nelkenpulver in einer Schüssel zu einer Konsistenz wie grober Sand zerkleinern, die geschmolzene Butter hinzufügen. Die Mischung gleichmäßig auf den Boden der Springform geben und gut andrücken.
Die Form in den Ofen geben und den Boden 15 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und den Boden leicht abkühlen lassen.
In einem Topf auf dem Herd bei geringer Hitze die Schokolade mit der Schlagsahne zusammen schmelzen lassen, dabei alle 30 Sekunden umrühren. Die geschmolzene Schokoladenmischung auf den Boden in der Springform streichen. Die Springform in den Tiefkühler stellen.

Füllung:
Milch, Eier, Puderzucker, Speisestärke und Salz in einem Topf verrühren und bei mittlerer Hitze unter konstantem Rühren zum Kochen bringen. 2 Minuten köcheln lassen, bis die Konsistenz mayonnaiseähnlich ist. Danach die Mischung in eine Schüssel gießen. Frischkäse, Erdnussbutter und Vanilleextrakt hinzugeben und alles gut verrühren.

Die Springform aus dem TK nehmen und die Milch/Frischkäse-Mischung gleichmäßig auf die Schokolade in der Form streichen. Die Form zum Kühlen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Topping:
Die Schokolade in einem Topf bei geringer Hitze auf dem Herd schmelzen, dabei alle 30 Sekunden umrühren. Den Topf von Herd nehmen und die Schokolade leicht abkühlen lassen.
Schlagsahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Einen großen Löffel geschlagener Sahne in die Schokolade einrühren, danach die restliche Schlagsahne in die Schokolade rühren.

Fertigstellung:
Den Pie aus der Form auf eine Kuchenplatte geben. Das Schokoladencreme-Topping auf den Pie streichen.

Den Pie vor dem Servieren mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sukeyhamburg17

Hallo tortilla1, hab lieben Dank fuer deinen Kommentar - auch - wenn meine Antwort etwas spaeter kommt -. Und auch lieben Dank fuer die Sterne! Ich freu mich, wenn's so gut geschmeckt hat! - Auch mit den Abwandlungen.... Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

03.02.2016 19:14
Antworten
tortilla1

Ich habe allerdings in den Boden weniger Erdnüsse und dafür noch 150g Schoko Haferflocken-Kekse. Statt Frischkäse habe ich für die Füllung 1,5 Becher Sahne verwendet. Den Pudding habe ich zusätzlich mit Kakao gemacht und in weiche 150g Butter gerührt ("leichte" Buttercreme). Die Sahne und 3 EL Nutella zum Schluss untergerührt. Als Topping habe ich dann nur gemahlene Schokolade und Erdnüsse drüber gestreut. Mein 18-jähriger Sohn (Geburtstagskuchen) war begeistert - ich auch.

21.08.2015 14:02
Antworten