Cheescake-Cupcakes mit Schmandfrosting


Rezept speichern  Speichern

Cupcakes, Käsekuchen-Cupcakes

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.04.2014 216 kcal



Zutaten

für
50 g Keks(e), (Vollkorn-Butterkekse), zerkleinert
½ TL Zimt
20 g Butter, zerlassene
2 Ei(er)
85 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
300 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 170°C (150°C Umluft) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die zerkleinerten Vollkornbutterkekse mit dem Zimt und der Butter mischen und auf die Förmchen verteilen. Mit einem Kochlöffelstiel am Boden gut andrücken.

Die Eier sehr cremig rühren. 75 g Zucker und Vanillezucker unterrühren, zum Schluss Frischkäse und 50 g Schmand gründlich untermischen. Die Masse auf den Keksböden in den Förmchen verteilen und auf der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten backen. Sollte die Oberflächen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen in der Form vollständig auskühlen lassen.

Restlichen Schmand mit restlichem Zucker glatt rühren, auf die Cupcakes streichen und diese vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dornenblut

Habe es ein weiteres Mal mit 30g Butter gemacht. Diesmal konnte ich den Keksboden auch andrücken. :-) Sehr lecker.

03.08.2014 19:04
Antworten
Dornenblut

Hab gerade das Rezept getestet für 6 Portionen (halbes Muffinblech). Bei mir wurden es aber nur 5 Stück. Vermutlich habe ich es zu voll gemacht. :-) Aber ist nichts übergelaufen, also war es für mich so richtig. Dadurch hat sich aber auch die Backzeit etwas erhöht (bei Umluft 150°C ca. 25min). Der Keksboden ist mir nicht so wirklich gelungen, da er doch sehr trocken und pröselig war. Festdrücken konnte ich da nichts. Wenn es nicht feucht genug ist, sollte man dann einfach mehr Butter oder etwas Milch dran machen? War mir nicht sicher. Die Käsekuchen-Masse ging dafür sehr gut. Ließ sich auch einfach in die Förmchen füllen. Nach dem Abkühlen wollte ich dann den Schmandklecks aufbringen, aber der ist bei mir sehr verlaufen, Das wurden nicht so schöne Häufchen wie auf dem Bild. Muss man das Frosting vorher lange kühl stellen? Geschmacklich: mir etwas zu süß, aber meinem Freund schmecken sie sehr gut. Nächstes Mal nehme ich etwas weniger Zucker. Ist aber eine sehr gute Idee Käsekuchen mal so zu machen. Bilder gibt es trotz zerlaufenem Frosting. :-) Danke für das Rezept.

29.07.2014 15:19
Antworten