Apfelstrudelkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.03.2014



Zutaten

für
500 g Mehl
4 TL Backpulver
250 g Zucker
4 Ei(er)
250 g Margarine, weiche
200 ml Milch

Für den Belag:

6 Äpfel
n. B. Zimtpulver
1 Tüte/n Rosinen
1 Glas Apfelmus
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Mehl, Backpulver, Zucker, Eier, weiche Margarine und Milch in eine Rührschüssel geben. Danach alles verrühren bis eine homogene Masse entsteht. Nun ca. die Hälfte des Teigs auf ein gefettetes Backblech geben und glatt streichen. Als nächstes kommt das Apfelmus auf den Teig und wird ebenfalls glatt gestrichen.
Jetzt brauch man die Äpfel. Man schält diese und schneidet sie in Scheiben, danach verteilt man einen Teil auf dem Apfelmus (sodass alles bedeckt ist). Jetzt gibt man den Zimt (die Menge kann hier jeder selbst entscheiden) und einen Teil der Rosinen (etwa die Hälfte) zum restlichen Teig dazu und rührt alles schön unter. Den Teig nun auf dem Boden mit dem Apfelmus und den Äpfeln verteilen. Darüber verteilt man die restlichen Äpfel und Rosinen. Wer keine Rosinen mag, oder nicht so viel, der kann auch einen Teil oder alle weg lassen. Den Kuchen bei 180 Grad Ca. 45 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.