Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2014
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 293 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2012
2.300 Beiträge (ø1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Reis, (Langkornreis)
1 Kopf Wirsing
Zwiebel(n)
1 EL Öl
3 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
1 gr. Dose/n Tomate(n)
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Zucker
100 g Erbsen, TK
100 g Frühstücksspeck

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis nach Packungsanweisung kochen.
Vom Wirsingkohl 12 - 16 Blätter ablösen, Rest Wirsingkohl anderweitig verwenden. Dicke Blattrippen etwas flach schneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser ca. 6 - 8 Minuten blanchieren, abtropfen lassen.

1 Zwiebel würfeln, in Öl andünsten. 1 EL Tomatenmark zugeben, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Dosentomaten angießen, zerkleinern, aufkochen und abschmecken. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Reis, Erbsen und 2 EL Tomatenmark mischen, auf die Wirsingkohlblätter geben, aufrollen, zusammenbinden. Mit der Soße in eine Auflaufform geben. Im Backofen ca. 20 Minuten garen.

Garn von den Rouladen entfernen.
Speck in Streifen schneiden und knusprig braten. Übrige Zwiebel würfeln, zufügen und andünsten. Dann über die Wirsingkohl-Rouladen geben.