Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Heidelbeer-Käsekuchen

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 17.03.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g Magerquark
1 Ei(er)
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

4 Ei(er)
2 Gläser Heidelbeeren
1 kg Quark
2 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
120 ml Öl
1 Pck. Tortenguss, klar
Zucker, lt. Packungsvorschrift

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 75 Min.
Die Heidelbeeren gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Restliche Zutaten dazugeben und alles gut verrühren. Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech streichen.
Die Eier trennen. Eigelbe, Quark, Zucker, Vanillezucker und Öl verrühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben. Die Quarkmasse auf den Teig streichen und die Heidelbeeren darauf verteilen. Den Kuchen ca. 35 - 40 Minuten backen und vollständig erkalten lassen.
Den Tortenguss nach Packungsvorschrift mit Zucker und 250 ml Heidelbeersaft zubereiten und den Kuchen damit überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.