Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
40/72
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Französische Brioche, beste der Welt

simpel in der Zubereitung mit phänomenalem Ergebnis

Durchschnittliche Bewertung: 4.77
bei 182 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.03.2014



Zutaten

für
500 g Mehl
60 g Zucker
60 g Butter
1 Ei(er)
250 ml Milch, lauwarme
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Trockenhefe
1 Eigelb
4 EL Hagelzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Koch-/Backzeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 185 Min.
Ich mache den Teig immer in der Kitchen Aid mit Knethaken, denn das Geheimnis dieser Brioche ist das lange Kneten, ich denke, dass es mit jeder anderen Küchenmaschine mit Knethaken auch geht, mit einem Rührgerät und Knethaken wird es etwas mühselig sein und ich würde den Teig nicht von Hand kneten, weil er sehr weich ist.

Mehl, Zucker und die Trockenhefe miteinander verrühren, Kitchen Aid mit Knethaken anstellen, Stufe 2 - 3 reicht völlig. Lauwarme Milch und das Ei hinzugeben, die Butter in kleine Stücke schneiden und ebenfalls hinzugeben, sowie das Salz nicht vergessen. Alles 20 Minuten kneten lassen, nicht weniger!
Den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, anschließend nochmals 3 Minuten kneten.

Den Teig in eine Brioche- oder Kastenform geben. Man kann den Teig auch in 3 Teile teilen und einen kleinen Zopf flechten und dann in die Kastenform legen. Den Teig in der Form nochmals 1 Stunde gehen lassen, dann mit Eigelb bepinseln und mit dem Hagelzucker bestreuen. 35 - 40 Minuten bei 150 °C Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene, backen.

Am besten schmeckt die Brioche mit Butter und selbstgemachter Marmelade.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare