Vegetarisch
Backen
Ei
Gemüse
Hauptspeise
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zwiebelkuchen mit Fetakäse

Herzhafter und leichter Zwiebelkuchen - sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.04.2014



Zutaten

für
3 große Zwiebel(n)
200 g Feta-Käse
1 Ei(er)
150 g saure Sahne
1 TL Backpulver
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
130 g Mehl
2 TL Zucker
1 EL Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten Kalorien pro Portion ca. 241 kcal
Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten und abkühlen lassen.

Saure Sahne, Ei, Salz, Pfeffer, Backpulver, Zucker mit dem Handmixer umrühren, Mehl dazugeben und noch einmal gut verquirlen. Fetakäse in kleine Stücke schneiden.
Eine runde Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben. Fetakäse und Zwiebeln darauf legen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad 20-25 min backen.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er noch warm ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maggie48

Hallo, das ist ein tolles Rezept. Schnell gemacht und sehr lecker. LG von Maggie

04.03.2019 08:22
Antworten
Miezerl80

Tolles Rezept, vielen Dank :-) Ich hab in den Teig noch etwas Petersilie reingepackt und Cayennepfeffer. Dazu gab's einen grünen Salat. Kuchen schmeckt auch kalt wahnsinnig lecker.

24.02.2019 21:34
Antworten
Pitta

Gerade verspeist. Sehr! lecker 😋. Mal eine andere Art vom Zwiebelkuchen. Den gibt es jetzt des öfteren

29.06.2017 12:15
Antworten
Zetteline

Sehr lecker! Ganz schnell gemacht, meine Familie war begeistert.

06.12.2016 18:43
Antworten
princessflower

Ein leckeres Rezept. Mir war der Feta etwas zu süßlich, ich würde nächstes Mal einen anderen, kräftigeren Käse nehmen. Das ist persönlicher Geschmack (oder auch eine persönliche Geschmacksverirrung) die dem Rezept an sich keinen Abbruch tut. Andrea

27.08.2016 17:58
Antworten
meriejess

Super

19.05.2016 16:38
Antworten
Annilein84

Hallo! Ich bin ehrlich, ich melde mich nicht immer extra an, um ein Rezept zu bewerten... Aber hier musste ich das einfach tun! Das Rezept hat so weinige Bewertungen, das kann ich gar nicht nachvollziehen. Wir fanden es EXTREM lecker, mein Sohn (20 Monate) hat sein Stück ratzeputz verschlungen und mein Mann fragte, warum ich nicht gleich zwei gemacht habe...! Wie immer habe ich ein paar Sachen abgewandelt... ;) Im Teig hatte ich zu 3/4 Vollkorn und habe mangels saurer Sahne normale Sahne genommen. Beim aufs Blech verteilen war der Teig dann sehr "matschig", ich habe zum Verteilen ordentlich Mehl draufgestäubt (lag das vielleicht an der Sahne?!). Dennoch war der Zwiebelkuchen SEHR lecker, auch der Teig, ein Gedicht! Gibt es wieder!!! Danke für das tolle Rezept!

19.05.2016 13:29
Antworten
tanüscha_s

Hallo! Hab den Kuchen schon zum zweiten Mal gemacht. Er schmeckt sehr lecker und ist einfach zu machen! Super, vielen Dank!

07.05.2016 20:04
Antworten
9engelchen7

Ich verstehe gar nicht, warum hier bisher keiner ein Kommentar da gelassen hat :) Geht super einfach und ist wirklich sehr sehr lecker!! Ich habe den Zwiebelkuchen jetzt schon einige Male gemacht und belege ihn noch zusätzlich mit Thunfisch. Außerdem nehme ich Vollkornmehl, da dies sättigender ist. Super Gericht!

19.02.2015 20:33
Antworten