Weizenbrotkugel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Weizenbrot mit langer Teigführung für ein super Aroma, einfriergeeignet, Endprodukt 650 g Laib, no knead bread

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 18.03.2014



Zutaten

für
375 g Weizenmehl Type 550
375 ml Wasser
1 TL, gehäuft Salz
¼ TL Trockenhefe
Mehl, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 16 Stunden 20 Minuten
Mehl, Hefe und Salz in eine nicht zu kleine Schüssel geben und verrühren. Wasser zugeben und gleichmäßig verrühren, damit keine trockenen Mehlstellen mehr zu sehen sind. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abgedeckt 12 - 15 Stunden zu Seite stellen, bis sich an der Oberfläche des Teiges Blasen bilden.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Mehl bestäuben. Der Teig ist sehr weich und klebrig, deshalb am besten mithilfe eines Teigschabers kneten, mit dem Geschirrtuch wieder abdecken und 15 Minuten lang gehen lassen.

Das Geschirrtuch gut mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Ball formen, dazu am besten eine runde Schüssel als Formhilfe verwenden und den Teig auf das bemehlte Tuch setzen. Wieder mit Mehl bestäuben, den Teigball mit dem Geschirrtuch abdecken und ca. 2 Stunden gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.

Backofen auf 220°C (200° C Umluft) vorheizen. Eine runde Auflaufform einfetten und die Teigkugel mit den Nähten nach oben in die Form geben. Etwas rütteln, damit der Teig sich gleichmäßig in der Form verteilt. Mit einem passenden Deckel oder mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen, dann die Abdeckung abnehmen und weiter 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Wenn man das Brot anklopft und es klingt hohl, ist es fertig gebacken.

Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo Daniela, bedanke mich fürs Nachbacken, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. LG Hobbykochen

21.12.2015 09:51
Antworten
daniela__71

sehr gutes brot lg daniela

21.12.2015 07:58
Antworten
Hobbykochen

Hallo, bedanke mich herzlich fürs Nachbacken, Deine sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar. Freut mich, dass Du mit der Arbeitserkärung gut zurecht gekommen bist. Auch wir essen Brote mit langer Gehzeit, schmecken einfach sehr intensiv. Liebe Grüße Hobbykochen

27.08.2014 12:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ein sehr leckeres Brot, was durch die lange Gehzeit schön gleichmässig ist in der Struktur. Auch die Zubereitungsschritte sind super erklärt, danke. Ich habe noch ein bisschen zerstossenen Fenchel mit in den Teig gegeben, weil wir die Note so gerne mögen. Schmeckt uns sehr gut und backen wir gerne wieder! Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüsse, Denelu

26.08.2014 14:36
Antworten