Erbsensuppe mit Kokosmilch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 14.03.2014 708 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl
800 g Erbsen, TK oder frisch
½ Liter Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch, cremig
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
708
Eiweiß
18,44 g
Fett
54,42 g
Kohlenhydr.
37,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knoblauch schälen. Zwiebel schälen und würfeln. Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten, Knoblauch zugeben und alles goldgelb anbraten. Erbsen zugeben und mit 1/4 bis 1/2 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch zugeben und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen. Suppe anschließend pürieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gerhard0106

Die Suppe ist wirklich sehr lecker! Ich habe noch mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken gewürzt und als Topping Räucherlachs verwendet. Bild wird hochgeladen!

14.07.2021 17:12
Antworten
hapburn

Ui, das freut mich. Chiliflocken werde ich auch ausprobieren :)

16.07.2021 17:46
Antworten
ankeschmeckts

Kann mich den anderen Bewerterungen nur anschließen: super Grundrezept, wer will kann nach eigenem Gusto pimpen und verfeinern. Das koche ich wieder!

17.04.2021 20:27
Antworten
hapburn

Super, das freut mich 🤩

16.07.2021 17:46
Antworten
hapburn

Juhu, das freut mich sehr :D

03.10.2020 10:46
Antworten
Sarah__

Vielen Dank für dieses super leckere und einfache Rezept! Bei mir gab es dazu nur noch etwas Sojasahne und ein paar geröstete Pinienkerne. 5 Sterne :)

13.01.2018 19:25
Antworten
hapburn

Vielen Dank für die Ergänzungen. Jetzt muss ich das doch glatt mal selbst mit Chili und Co. ausprobieren.

28.12.2017 13:48
Antworten
Gaddedoenke

Sau gut! + Ingwer, Chili und Zitrone

27.12.2017 19:00
Antworten
JaneSparrow

Super einfaches, tolles Basisrezept! Wer es etwas würziger mag, kann noch Salz, Zitrone, Chili und einen guten Schuss Ahornsirup ergänzen. Danke =)

07.11.2017 13:56
Antworten
diddlmaus2013

Sehr leckere und vor allem schnelle und einfache Erbsensuppe :-D Die Zutaten hat man ja meistens im Haus. Daumen hoch!

17.03.2015 19:42
Antworten