Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.04.2014
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 417 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
25  Ei(er)
250 g Mayonnaise
1 Becher saure Sahne
25 g Kräuter, (8-Kräutermischung) TK
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Senf, z. B. Löwensenf medium
  Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie, zum Garnieren

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Eier hart abkochen, abschrecken, sodass sie sich gut pellen lassen. Die Zwiebeln sehr fein würfeln. Mayonnaise, die Zwiebelwürfel, saure Sahne, die Kräuter und den gepressten Knoblauch in eine Schüssel füllen und gut vermischen. Dann schmecke ich die Mischung erst einmal mit dem Senf ab, je nachdem welchen man nimmt kann man hier nach Belieben in der Menge variieren. Die Mischung dann noch nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier schneide ich mit einem Eierschneider in Scheiben und lege sie direkt in die Schüssel (evtl. einige Scheiben zum Garnieren aufheben). Gut durchmischen, ggf. noch einmal abschmecken. Zum Garnieren kann man ein paar Eierscheiben auf den Salat legen, danach den Salat mit Petersilie bestreuen.

Man kann den Salat ohne alles, mit Brötchen oder Stangenweißbrot essen (passt aber auch super zu einer Scheibe Schwarzbrot).

Tipp:
Ich mache den Salat immer kurz bevor er gegessen wird, er braucht nicht durchzuziehen. Steht er z. B. über Nacht wird er etwas flüssiger.