Quarkhörnchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 12 Hörnchen wie vom Schanzenbäcker

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.03.2014



Zutaten

für
300 g Mehl
75 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
200 g Quark
2 EL Milch
6 EL Sonnenblumenöl
1 ½ Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 TL Zitronenschale
Vanillepulver, oder Vanillearoma
20 g Zucker
20 g Butter, geschmolzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Quark mit der Milch, dem Öl, dem Ei, dem Zucker und der Zitronenschale gut verrühren. Danach das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Dann beides zu einem glatten Teig verkneten, am besten mit den Knethaken. 30 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig kleine Hörnchen formen und auf ein Backblech legen. Die Hörnchen mit der Hälfte der geschmolzenen Butter bestreichen. Bei 200° ca. 10 Minuten backen, die Hörnchen dürfen nicht braun werden.

Nach dem Backen sofort mit der restlichen Butter bestreichen und in dem Zucker und dem Vanillearoma wälzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rmktacker

Super lecker! Kids lieben sie als Pausensnack & auf dem Buffet auch ein Hingucker!

17.03.2022 14:17
Antworten
pizza2

Super lecker. Habe dieses mal die hälfte mit Marzipan gefüllt und Mandeln belegt, die andere Hälfte habe ich mit Nougat gefüllt. So hat man immer andere Hörnchen.

27.03.2021 14:44
Antworten
Christinbenz

Total lecker und so einfach! Danke für das Rezept!

11.05.2020 13:03
Antworten
Jeany81

Wow... sind die gut! Hab mich genau ans Rezept gehalten und es hat super geklappt. Hab den Teig aufgeteil in zwei Kugeln, flach gerollt und wie Tortenstücke auf einer bemehlten Fläche zu Pizzastücken geschnitten und dann aufgerollt. Gibt es definitiv wieder weils schnell einfach und lecker ist 👍👌

26.04.2020 10:08
Antworten
Zanchan

Bzw. Ich hab statt Sonnenblumen Öl Sesam Öl genommen, kann das so einen Unterschied machen?

19.04.2020 20:23
Antworten
myname_b

super Rezept, schon oft gemacht und immer sehr gut geschmeckt!

09.01.2016 21:21
Antworten
Krümelmonster_68

Ich habe die Hörnchen nun auch endlich mal ausprobiert, zum Frühstück heute, und bin ganz begeistert. Sie sind wirklich sehr, sehr lecker und waren super vorzubereiten. Den Teig hatte ich gestern Abend schon gemacht und über Nacht im Kühlschrank gelassen. Heute schnell die Hörnchen formen, was mit dem Teig sehr gut ging, kurz den Ofen vorheizen und nach 10 Minuten hatte ich, pünktlich zum frischen Kaffee, herrliche Quarkhörnchen. Besonders lecker finde ich den ganz leichten, dezenten Zitronengeschmack. Dieser zusammen mit dem lockeren Teig und der knusprigen Kruste macht das ganze perfekt. 2 gute Spritzer Vanillearoma hatte ich bereits zu der erwärmten Butter (zum Bestreichen nach dem Backen) gegeben und den Zucker habe ich zum Schluss übergestreut, da beim Wälzen nicht ganz soviel hängen blieb, aber sonst 100% wie beschrieben. 5 Sterne daher von mir und ich freue mich schon, heute Nachmittag zum Kaffee die restlichen Hörnchen zu verputzen. Schönes Wochenende wünscht das Krümelmonster

21.03.2015 07:52
Antworten
ninina04

Wie viele Hörnchen bekommt man von dem Teig?

10.03.2015 19:41
Antworten
Krümelmonster_68

Guten Abend ninina, schau mal ganz oben unter dem Rezeptnamen, da steht was von 12 Stück. Liebe Grüße vom Krümelmonster

10.03.2015 20:04
Antworten
ninina04

Vielen Dank, habe ich gar nicht gesehen, unter Portionen steht immer 1 Portion und das verwirrt...

11.03.2015 10:32
Antworten