einfach
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Party
Pasta
Schnell
Schwein
Studentenküche
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti-Gyros Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.04.2014 863 kcal



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch (Gyrosfleisch)
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Crème fraîche, evtl. laktosefrei
1 Flasche Sauce (Cocktailsauce)
n. B. Kräuter
500 g Spaghetti
Salzwasser

Nährwerte pro Portion

kcal
863
Eiweiß
42,11 g
Fett
48,50 g
Kohlenhydr.
64,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Gyrosfleisch anbraten und inzwischen die Spaghetti nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Beides zusammen in eine große Auflaufform füllen.

Sahne, Cocktailsoße, mit Kräutern vermischt, und Creme fraîche verrühren. Die Soße über die Spaghetti und das Gyros geben und gut vermischen. Danach das Ganze bei 200°C ca. 20 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UteYolo123

sehr, sehr lecker

13.08.2019 18:10
Antworten
Amelie04042017

sehr lecker, habe aber mehr Soße genommen.

18.07.2018 15:10
Antworten
Sina152

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe es schon einige Male gemacht und es schmeckt immer wieder gut, sogar den Kindern :-)

24.03.2018 13:00
Antworten
Mikimaus1980

Ein wirklich leckeres und einfaches Gericht, dem es aber meiner Meinung nach an Würze fehlt. Deswegen habe ich die Sauce noch gepfeffert und gesalzen und noch zusätzlich mit Käse überbacken. Für die leckere Basis vergebe ich dennoch 5 Sterne, da es wirklich "saulecker" ist. einfacher ist es wohl, wenn man in dem Nudeltopf, wo man die Spaghettis gekocht hat, dass Ganze vermischt und dann erst in die Auflaufform schiebt. Gruß

01.08.2017 15:18
Antworten
Julinika

Das hat mir sehr gut geschmeckt. Ich hatte noch gebratenes Gyros vom Vortag, das habe ich genommen. Außerdem habe ich selbst gemachte Cocktailsoße verwendet. Ich könnte mir gut vorstellen, noch etwas Gemüse hinzuzufügen und das Ganze mit (Schafs-)Käse zu überbacken. Vielen Dank für das schöne Rezept.

01.05.2017 19:50
Antworten
M3l

Ich nehme hauptsächlich Knorr Kräuterlinge. An Sauce keine bestimmte Marke, immer mal das was evtl. gerade im Angebot ist :)

11.04.2016 08:08
Antworten
cujamara34

Darf ich erfahren was ihr alle so für eine coctailsauce nehmt und was für kräuter kommen bei euch rein? Zum rezept: es hat mir sehr lecker geschmeckt. Wird auf jedenfall öfter nachgemacht.

11.04.2016 08:05
Antworten
jdakob

Ein wirklich ausgezeichnetes Gericht! Ich empfehle das tiefgekühlte Gyros von Aldi zu nehem statt das Frische. Klingt zwar Paradox, doch das frische Gyros ist teilweise zu fettig.

24.02.2016 22:54
Antworten
Knuep

Einfach,relativ schnell,variabel und LECKER ! Danke für dieses sehr schöne Rezept.

03.04.2015 11:21
Antworten
Karo2512

Das ist ein super schnelles Essen und vor allem sehr lecker. Das wird es bei uns jetzt öfters mal geben.

14.11.2014 08:36
Antworten