Überbackene Béchamel - Kartoffeln mit Fleischwurst


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 07.11.2004 602 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), kleine
1 m.-große Zwiebel(n)
40 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
250 ml Milch
1 EL Brühe, klare (Instant)
Salz
Pfeffer, weiß
Muskat, gerieben
2 Stange/n Porree
200 g Fleischwurst
Fett
100 g Käse (Gouda), mittelalt
250 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
602
Eiweiß
19,81 g
Fett
38,69 g
Kohlenhydr.
42,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Zwiebel schälen und fein würfeln. 30 g Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten, Mehl darüberstäuben und goldgelb anschwitzen. Mit 500 ml Wasser und Milch ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Brühe einrühren und auflösen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Wurst aus der Haut lösen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. 10 g Fett in einer Pfanne erhitzen. Porree und Wurst darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln abschrecken, etwas abkühlen lassen und schälen. Mit Porree und Wurst in eine gefettete feuerfeste Form geben. Soße darübergießen. Käse reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 30 Minuten goldbraun überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silke0264

Sehr lecker, habe statt Fleischwurst Hackfleisch genommen, sehr gut. Danke

09.09.2017 10:52
Antworten
PatriciaBjörn

Sehr leckeres Rezept. Anstatt Fleischwurst nehme ich immer Kassler.

06.02.2017 12:26
Antworten
trave2011

Hab das Gericht schon 2 mal nachgekocht. Sehr lecker. Brate die Schinkenfleischwurst ordentlich, dann schmeckt sie richtig gut. Das Gericht lässt sich auch gut einfrieren. Tolles Rezept. 1 ***

10.06.2011 14:17
Antworten
Nasira

Also meine Tochter und ich fanden es jetzt nicht so berauschend. Irgendwie war das für uns keine richtige Bechamelsauce, sie war nicht cremig genug bwz. zu dünn. Das nächste Mal würde ich vielleicht mehr Milch oder sogar Sahne nehmen und weniger Wasser. Und mit der Fleischwurst (Pute) hat es etwas labbelig geschmeckt. Fleischwurst ist einfach nicht würzig genug. Salami oder Schinken würde tatsächlich bestimmt besser passen.

16.02.2010 14:40
Antworten
Wolke4

Lecker,Lecker! Ich hab noch Blumenkohl dazu gegeben und etwas mehr Fleischwurst genommen ;-) Ratzi putz aufgegessen:-) Danke & LG Wolke

06.01.2010 21:39
Antworten
GoldDrache

Dabin ich wieder (und mit Bilderchen)! Ich fand diese Béchamelkartoffeln sehr lecker - mein Sohn meinte, dass ich da noch etwas dran feilen müsste ;-) Na, viel zu feilen gibt's da ja nun nicht... Mal sehen.... Die Kombination Kartoffeln, Fleischwurst, Porree mit Béchamelsoße finde ich klasse - vielleicht verändere ich die Soße etwas (dahingehend, dass ich zum Schluss schon Käse drin schmelzen lasse). Und es muss für uns mehr Käse oben drauf! Vielen Dank für das Rezept und die Anregung Liebe Grüße GoldDrache

25.01.2006 14:32
Antworten
GoldDrache

Hallo fachai, diese Bechamèlkartoffeln habe ich gerade gemacht. Im Großen und Ganzen habe ich mich an dein Rezept gehalten, nur habe ich die Fleischwurst gewürfelt und zu den Zwiebeln noch Speckwürfelchen zugegeben. Die Kartoffeln habe ich in grobe Scheiben geschnitten (so ganz wollte ich sie nicht lassen). Auch die Käsemenge habe ich so gelassen, obwohl ich sie irgendwie zu gering fand... Jetzt ist der Auflauf im Ofen. Bin mal gespannt was meine Leutz so sagen! Vielleicht gibt's auch Bilder... Liebe Grüße GoldDrache

25.01.2006 12:52
Antworten
Pinunskel

Vertut Euch vor allem nicht mit "Pute ist ja so gesund, weil so wenig fett". Lieber Fett als Wachstumsbeschleuniger. Ich mags gerne mit ausgelassenem Speck und eher als Beilage ;-)

11.02.2005 14:16
Antworten
Moon123

Hallo fachai! So einen ähnlichen Auflauf gibt's bei mir auch! Nur, dass ich noch Blumenkohl mit reinmache... @ Ridan: Vertu' dich da nicht: Putenfleischwurst z.B. schmeckt da ganz hervorragend zu! LG Moon

08.11.2004 21:02
Antworten
Ridan

Hallo hab mir das Rezept mal gespeichert - für meinen Teil wer ich aber lieber etwas Vorderschinken statt Wurst nehmen - schmeckt mir halt besser *:) LG Ridan

08.11.2004 19:33
Antworten