Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2014
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 271 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.04.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Schweineschnitzel (ca. 500 g)
500 g Champignons
4 Scheibe/n Schinken
2 große Zwiebel(n)
4 EL Senf
1 EL Tomatenmark
1/2 Liter Gemüsebrühe
Lorbeerblatt
3 Körner Piment
1 TL Speisestärke oder Saucenbinder zum Andicken
 etwas Wasser zum Anrühren
  Salz und Pfeffer
Gewürzgurke(n), evtl.
1/2 Liter Bier (Schwarzbier)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen und trocken tupfen, salzen, pfeffern und eine Seite mit je ca. 1 EL Senf bestreichen. Jedes Schnitzel mit einer Scheibe Schinken belegen, wer mag eine halbe Gewürzgurke dazu und einrollen, mit einer Rouladennadel feststecken.

Das Fleisch in einer Pfanne oder direkt im Bräter scharf anbraten, herausnehmen und die Zwiebeln (in halbe Ringe geschnitten) anbraten. Tomatenmark und Senf dazugeben und etwas mitrösten. Mit Schwarzbier ablöschen, alles in den Bräter geben und das Schwarzbier verkochen lassen.

Die Champignons in einer Pfanne anbraten. Sobald das Bier verdampft ist mit der Brühe ablöschen, Champignons, Piment und Lorbeer dazugeben und abgedeckt ca. 60 - 90 min. im Ofen bei 160°C schmoren.

Die Rouladen herausnehmen, die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Soße unter Kochen damit andicken (Soßenbinder geht natürlich auch). Noch mal abschmecken und nach Belieben nachwürzen. Die Rouladen wieder in die Soße legen und anrichten.

Dazu passen, Kartoffeln, Kartoffelbrei, Kroketten, Klöße, Reis, Nudeln oder andere Beilagen.