Auflauf
fettarm
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini mit Polentafüllung

WW-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. pfiffig 14.03.2014



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
1 Karotte(n)
½ Stange/n Lauch
1 Zehe/n Knoblauch
10 g Pilze, getrocknete
60 g Polenta
350 ml Brühe
½ TL Thymian
½ TL Rosmarin, gehackt
1 Msp. Galgant
100 g Käse, geriebener Emmentaler
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Pilze 10 min in Wasser einweichen.
Zucchini waschen, trocknen, halbieren und aushöhlen. Das Zucchinifruchtfleisch würfeln, ebenso die Karotte und den Knofi. Den Lauch in feine Ringe schneiden.

Das Gemüse in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl andünsten. Polentagrieß zugeben und mitdünsten.
Die eingeweichten Pilze abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen. Die Pilze kleinschneiden und mit der Hälfte der Brühe,
den Kräutern und dem Einweichwasser zur Polenta-Gemüsemischung zugeben. Das Ganze aufkochen und auf sehr kleiner Flamme zugedeckt 15 min quellen lassen. Anschließend mit Gewürzen abschmecken.

Die halbierten Zucchinihälften derweilen in eine Auflaufform nebeneinander setzen. Den Rest Brühe zugießen und die Hälften jetzt mit der Polenta-Gemüsefüllung füllen. Den geriebenen Käse auf den Zucchini verteilen und das Ganze im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. 20 min überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

edischi40

Ein wirklich sehr leckeres Rezept, danke für die Idee, LG, edischi40

26.06.2017 19:49
Antworten
patty89

Hallo mir hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept lg Patty

16.07.2016 11:47
Antworten