Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2014
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 53 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Fischfilet(s)
 etwas Butter, flüssig, oder Bratfett
  Salz und Pfeffer, schwarz
  Chiliflocken
3 m.-große Orange(n)
  Dill, getrocknet
  Kräuter der Provence, getrocknet
  Semmelbrösel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch waschen und trocken tupfen. Anschließend ca. 1 Stunde kühl stellen.
Eine mittelgroße Auflaufform mit etwas flüssigem Bratfett benetzen und die Fischfilet geordnet hineinlegen. Etwas Salz, Pfeffer, Chili und die getrockneten Kräuter darauf geben.
Die Orangen so schälen, dass nichts mehr von der weißen Haut vorhanden ist, dann in Scheiben schneiden. Auf die Fischfilets etwas flüssiges Bratfett tröpfeln, etwas Semmelbrösel darüber streuen und die Orangenscheiben gleichmäßig auf dem Fisch verteilen. Sie müssen dabei nicht dicht an dicht liegen.

Den Backofen auf 210°C vorheizen und die vorbereiteten Filets 15 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 250°C erhöhen und die Heißluft- und die Grillfunktion einschalten. Den Fisch weitere 15 Minuten backen. Die Semmelbrösel nehmen durch das Grillen und die Heißluft eine goldbraune Farbe an.

Die Fischfilets mit Orangensoße und Orangen-Gemüsesalat servieren.

Dazu passen Fettuccine oder Reis.