Bratapfel mit Himbeer - Marzipan - Füllung und Himbeersoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.11.2004 400 kcal



Zutaten

für
4 Äpfel

Für die Füllung:

50 EL Himbeeren (TK)
50 EL Marzipan, Rohmasse
3 EL Kokosraspel
3 EL Mandel(n), Splitter

Für die Sauce:

200 g Himbeeren (TK)
100 ml Orangensaft
1 Pck. Vanillezucker
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Äpfel gründlich waschen. Stiel und Blütenansatz entfernen. Kerngehäuse entfernen (geht am besten mit einem Apfelaustecher). Himbeeren mit zerkrümeltem Marzipan und Koksraspeln mischen. Mandeln in einer Pfanne mit Butter anrösten. Zu den anderen Zutaten geben. Füllung in die Äpfel geben. Diese in eine gefettete Form geben, im Ofen bei 225 Grad 35 Minuten backen.

Für die Sauce: Himbeeren pürieren und mit Orangensaft und Vanillinzucker verrühren. Warm oder kalt zu den Äpfeln servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo, dieser Bratapfel schmeckt einfach nur lecker! Die Kombination war für uns auch neu, umso überraschter waren wir, wie gut sie schmeckt. Wird es bei uns nochmal geben. LG Jutta

10.12.2017 16:18
Antworten
Delfina36

Einfach nur lecker. Die Kombination mit Apfel, Himbeere und Marzipan ist echt klasse. Dank des Kommentars von schaech, hab ich gleich größere "Löcher" für die Füllung gemacht, so hat alles reingepasst. Danke für die Rezeptidee. LG Delfina

24.12.2015 14:25
Antworten
schaech001

Hallo, das war richtig gut. Vielleicht soll ich nächstes Mal das Kerngehäuse großzügiger ausstechen, denn nicht die komplette Füllung paßte rein und ich gab sie einfach oben drauf. Nach 35 Minuten waren die Äpfel zwar durchgebacken, hätten aber gerne noch einige Minuten im Ofen bleiben können, aber dann wäre der "Kopf" verbrannt. Es war sehr lecker und wird es wieder mal geben. Liebe Grüße Christine

01.02.2014 16:13
Antworten
Jana-Maria-91

Hatte zwar kein Marzipan da aber Himbeersirup <3 super lecker!!!

06.11.2013 21:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

sorry... da sich jetzt erst schreibe... es wird wohl jetz tleider zu spät sein aber die el sollten wohl eher als g da stehen!

02.03.2005 14:16
Antworten
-Mija-

Hallo und HILFEE!! ;) Wie viel Gramm sind 50 EL? Oder muss ich man wirklich die EL abmessen? Ich wollte gern Brataepfel für mehr als 10 Personen machen ... zudem : wieviel sind 50 EL Marzipan ... ist doch eine feste Masse! :( Lieben Gruss, =^Mija^=

10.12.2004 08:35
Antworten
Ridan

Hallo Das wird mein Dessewrt fürs Weihnachtsessen. Hört sich lecker an LG RIdan

08.11.2004 19:11
Antworten