Mandarinen-Kumquat-Marmelade mit Cointreau

Mandarinen-Kumquat-Marmelade mit Cointreau

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ausgefallen und köstlich frisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 11.03.2014



Zutaten

für
600 g Mandarine(n), kernlos, ohne Schale
90 g Kumquat(s), gewaschen und abgetrocknet
230 g Gelierzucker, 1:3
25 g Gelierfix
20 ml Cointreau, oder anderen Orangenlilör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 43 Minuten
Die Marmeladengläser spülen, im kochenden Wasserbad sterilisieren und im Backofen bei 100°C austrocknen lassen (so sterilisiere ich immer Marmeladengläser, bislang ist mir dadurch keine Marmelade verdorben).

Die Kumquats waschen und trocken tupfen. Anschließend längs halbieren und die kleinen Kerne entfernen. Die Kumquats nun in kleine Stückchen schneiden und zunächst zur Seite stellen. Die Mandarinen abpellen und die einzelnen Segmente voneinander ablösen. Den Gelierzucker mit dem Gelierfix in einer Schüssel vermischen. Nun die Mandarinensegmente mit einem Pürierstab zerkleinern, danach den Zucker, die Kumquatstückchen und den Likör hinzugeben.

Die zuvor sterilisierten Marmeladengläser (200 ml Inhalt) sowie eine Einfüllhilfe mit großer Öffnung bereitstellen. Den Fruchtbrei nun aufkochen und 3 Minuten sprudelnd weiterkochen. Danach in die Marmeladengläser füllen und mit den Twist-off-Deckeln verschließen. Die gefüllten Gläser ca. 1 Stunde auf dem Deckel stehen lassen, danach umdrehen und komplett auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.