Polnischer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 11.03.2014



Zutaten

für
1 ¼ kg Kartoffel(n), fest kochend
400 g Karotte(n)
½ Knollensellerie
½ Glas Salzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
1 Apfel, Boskoop
1 kl. Dose/n Erbsen
4 Ei(er)
½ Bund Petersilie, glatt
1 Glas Miracel Whip
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Kartoffel kochen. Den Sellerie und die Karotten schälen und auch kochen. Nach dem Abkühlen das gekochte Gemüse sowie die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Die Eier, Zwiebeln, Salzgurken und den Apfel fein würfeln. Die Salzgurken bevor sie in die Schüssel kommen aber auspressen, weil sie sonst zu viel Saft haben. Alles in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Mayonnaise dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Petersilie ganz fein hacken und unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ohne Knollensellerie, rohe Zwiebeln durch Perlzwiebeln ersetzt, 1/2 Ring Lyoner dazu. So hatte es mir sehr gut geschmeckt. 🇵🇱

31.12.2019 12:55
Antworten
awassa

So ähnlich mache ich auch meinen Salat, allerdings bevorzugen wir TK-Erbsen und "richtige Mayo" (entweder "richtig polnische" oder selbstgemachte) und zusätzlich etwas Senf (das mache ich nach Geschmack, so 1EL ca.). Zwiebel kommt bei mir nicht mit rein, sondern ein paar Frühlingszwiebeln (erstens wegen der Farbe und zweitens, zieht der Zwiebelgeschmack zu sehr durch, ich bereite den Salat immer am Vorabend zu). Und anstelle der Petersilie kommt Dill rein. Und ganz wichtig: beim Servieren mit Radieschenscheiben oder -spalten und drübergestreuten Dill dekorieren ;-)

24.12.2016 04:15
Antworten
Traumbiene

Ich habe den Salat genau nach Rezept gemacht und war begeistert. Beim zweiten Mal das Miracel Whip gegen Saure Sahne ausgetauscht und auch das schmeckte sehr gut. Volle Punktzahl

13.04.2015 13:49
Antworten